15.09.2019
SK Rapid, Youngsters, Nachwuchs

U14 Youngsters mit einem 8:2 Derbysieg

Die U14 von Trainer Florian Forster liefert weiterhin hervorragende Ergebnisse. Nach den Turniererfolgen beim TWL Cup und im deutschen Lechrain, krönte sich der 2006er-Jahrgang am vergangenen Wochenende in Mailand zum Turniersieger. Dabei besiegte man unter anderem Teams wie Juventus Turin, Bologna oder FC Turin auf sehr eindrucksvolle Art und Weise. An diesem Wochenende dann der nächste große Erfolg. Gegen die Altersgenossen der Wiener Austria setzten sich unsere jungen Hütteldorfer im Wiener-Derby hochverdient mit 8:2 durch!

Dabei gingen die Grün-Weißen bereits in der ersten Spielminute durch Daris Djezic in Führung und ebneten so früh den Grundstein für den großartigen Erfolg. Zwar kam die Austria nach dem Gegentor durch gutes Pressing besser ins Spiel, Rapid blieb aber weiterhin durch schnelles Umschalten in die Offensive gefährlich. So dann auch das 2:0 nach einer Balleroberung im Mittelfeld und einem schnellen Gegenstoß war es Niki Wurmbrand welcher auf 2:0 erhöhte. Nur wenigen Minuten später belohnte sich Daris Djezic für seine gute Leistung mit seinem zweiten Tor an diesem Tag – 3:0! Es ging im Minutentakt weiter: Im Eins gegen Eins blieb Niki Wurmbrand einmal mehr cool vor dem Tor und sorgte mit seinem Doppelpack für das vorentscheidende 4:0. Dem noch nicht genug und die jungen Hütteldorfer legten noch vor der Pause einen nach. Simon Czaak vollendete einen schöne Vorlage von Niki Wurmbrand zum 5:0 Pausenstand!

Kaum zu glauben aber nach dem Seitenwechsel legten die U14-Youngsters spielerisch noch eine Schippe dazu. Der Gegner wurde in allen Belangen dominiert und kam kaum noch zu einer gefährlichen Situation. Der Unterschied zur ersten Spielhälfte, vor dem Tor fehlte die entscheidende Zielstrebigkeit und so ließ man einige gute Torchancen aus. Vom Elfmeterpunkt erhöhte dann Yasin Mankan auf 6:0, ehe die Altersgenossen aus Favoriten zum Anschlusstreffer kamen – 6:1! Für die letzten beiden grün-weißen Tore in diesem Spiel sorgten Lorenz Szladits per Kopf und Louis Birkhahn per Schlenzer ins lange Eck. Der Gegentreffer kurz vor dem Ende zum 8:2 war dann nur mehr Ergebniskosmetik – DERBYSIEGER!

Allen Grund zur Freude haben aktuell unsere U14-Youngsters - Chapeau!

Es war eine sehr kompakte und gute Mannschaftsleistung am heutigen Tag. Ein 8:2 Auswärtssieg im Derby ist immer was schönes und dementsprechend zufrieden sind wir auch. Aber auch die Leistungen in den vergangenen Wochen, Turniersieger beim TWL Cup, in Lechrain und in Mailand, bestätigen, dass sich die Jungs auf einem richtig guten Weg befinden.
Trainer, Florian Forster

Kalender Download

  • 1*) Kalender-Abonnement, das bei Änderungen automatisch in ihrem Kalender aktualisiert wird
  • 2*) Ein einmaliger Download der ausgewählten Termine zum Importieren in ihren Kalender

Tabelle

Alle Spiele
Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 11 +37 29
2. LASK 11 +17 26
3. Wolfsberger AC 11 +17 23
4. SK Rapid 11 +9 21
5. SK Sturm Graz 11 +5 17
6. TSV Hartberg 11 -2 15
7. FK Austria Wien 11 -6 12
8. SV Mattersburg 11 -16 10
9. WSG Tirol 11 -8 9
10. FC Admira 11 -17 8
11. SCR Altach 11 -13 7
12. SKN St. Pölten 11 -23 7