125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
17.04.2024
Regionalliga Ost, Rapid II

Bereit einen großen Schritt zu machen

Anpfiff

Nach dem 4:1-Erfolg im Spitzenspiel gegen Mannsdorf wartet der nächste Kracher auf Rapid II. Im Körner Trainingszentrum powered by VARTA duellieren sich die jungen Hütteldorfer mit dem SV Leobendorf ab 19:30 Uhr! Zu sehen gibt es die vollständige Partie auf Fan.at. Aber auch auf unseren sozialen Netzwerken halten wir euch rund um das Spiel auf dem Laufenden.

Blick auf Rapid II

Es war einmal mehr ein gelungener Auftritt unserer zweiten Mannschaft in dieser Spielzeit. Das 4:1 gegen einen direkten Konkurrenten, der noch dazu bislang kein einziges Spiel im Frühjahr verloren hatte, war ein Erfolg, der sicherlich auch dem ohnehin als Tabellenführer ausreichenden Selbstvertrauen wieder richtig gut getan hat. Neben Marchfeld Donauauen ist auch der kommende Gegner, SV Leobendorf, im Jahr 2024 noch ohne Niederlage. Es treffen also erneut die beiden formstärksten Teams aufeinander. Für Grün-Weiß könnte es bei einem Heimsieg ein großer Schritt in Richtung 2. Liga sein. Schließlich würde dafür schon ein zweiter Platz ausreichen und man hätte je nach Ausgang der anderen Partien elf oder zwölf Punkte Vorsprung auf Rang drei. Noch ist viel Konjunktiv dabei, am Freitagabend soll daraus Realität werden. Die zwei englischen Wochen rund um das Cupfinale und die leicht angespannte Personalsituation der ersten Mannschaft wird außerdem das eine oder andere Fragezeichen für das Heimspiel gegen Leobendorf aufwerfen. Wer am Freitag im Prater bleibt und wer nach Graz-Liebenau mitfährt, wird sich wohl erst direkt am Spieltag entscheiden.

Im Hinspiel konnte Rapid II den Gegner aus Leobendorf mit 4:1 besiegen.

Die Regionalliga Ost

Während oben Rapid II und Donaufeld mit Siegen am Wochenende wohl endgültig die Möglichkeit haben sich vom Rest des Feldes abzusetzen, spitzt sich die Lage im Tabellenkeller ein wenig zu. Die Sieglosserie von Ardagger hat den Aufsteiger wieder untern reingedrückt, der FavAC schaffte mit konstanten Ergebnissen in den vergangenen Wochen den Sprung auf Rang 13. Die Favoritner wären damit vorerst einmal gerettet, Ardagger müsste zum aktuellen Zeitpunkt den Gang in die Landesliga antreten. Noch sind aber einige Runden zu gehen, gerettet ist noch lange niemand.

Kader- und Vereinsinformationen SV Leobendorf 

-----------------------------------------------

RLO, 24. Runde

SK Rapid II – SV Leobendorf
Freitag, 19.04.2024
Stadion: Körner Trainingszentrum powered by VARTA
Anpfiff: 19:30 Uhr 

Fotos: Manfred Szieber

TERMINE