125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
11.05.2024
ADMIRAL Bundesliga, Profis, Vorschau

Auf der Gästeliste in Klagenfurt

Wieder nach Klagenfurt

ursprünglich online seit 9. Mai - Personalupdate und Video am 11. Mai:

Die Bundesligasaison 2023/24 ist längst auf die Zielgerade eingebogen, zwei Runden sind im regulären Saisonverlauf noch ausstehend. Für den SK Rapid geht es am Sonntag in der 31. Runde der ADMIRAL Bundesliga einmal mehr in dieser Saison nach Klagenfurt zur Austria!

  • Anpfiff: 17:00 Uhr
  • Liveübertragung: Sky Sport Austria
  • LivetickerRapid-App
  • Up-to-date: via Social-Media halten wir Euch auf dem Laufenden 

Chicko Lang ist am Sonntag wieder mit dabei - beim letzten Auftritt bei der Austria aus Klagenfurt sorgte unsere Nummer 10 für das zwischenzeitliche 1:0.

Platz vier mit Leib und Seele verteidigen

Nur die wenigsten hätten vier Tage nach dem verlorenen Cup-Finale im Heimspiel gegen RB Salzburg mit einer derart positiven Reaktion der Mannschaft gerechnet. Irgendwo ein klein wenig nachvollziehbar, lag der letzte Heimsieg über die Bullen doch über fünf Jahre zurück. Diese Durststrecke wurde am letzten Spieltag mit dem 2:0 Heimerfolg jedoch beendet – zum Glück! Angesichts der Tabellenkonstellation waren die drei Punkte umso wichtiger. Durch das Unentschieden von Hartberg konnte das grün-weiße Punktekonto wieder mit jenem der Oststeirer auf Gleichstand gebracht werden. Da nach dem Grunddurchgang bei der Punktehalbierung bei den Hütteldorfern abgerundet werden musste (von 33 auf 16) – könnte der nicht unwichtige „*“ der Trumpf im Kampf um Platz vier sein. Bedeutet: Zwei Runden vor Schluss hat die Klauß-Elf wieder alles in eigener Hand.

update 11. Mai:
Personell aus dem vollen Schöpfen konnte Cheftrainer Robert Klauß in der Saison generell noch nie und das wird sich auch bis Saisonende nicht mehr ändern. Thierry Gale, Jonas Auer und Ismail Seydi stehen ohnehin erst wieder in der neuen Spielzeit zur Verfügung. Während einige Spieler wie Guido Burgstaller oder Lukas Grgic bereits seit Wochen auf die Zähne beißen, musste zuletzt Nenad Cvetkovic wieder eine Pause einlegen. Das Cup-Finale hat nach seiner über siebenmonatigen Verletzungspause seine Spuren hinterlassen. Nichts Grobes, denn für Sonntag könnte die Defensivmaschine wieder in den Kader rücken. Hinter einem Einsatz von Isak Jansson und Nana Kasanwirjo steht nach wie vor ein Fragezeichen. Zurückkehren wird Christoph Lang, der gegen Salzburg gelbgesperrt nicht mitwirken durfte, dafür muss dieses Mal Maximilian Hofmann nach der fünften Verwarnung passen und fehlt auch der erkrankte Moritz Oswald. Oliver Strunz konnte hingegen am Freitagabend sein Comeback bei Rapid II feiern!

Momo Oswald war krankheitsbedingt zuletzt nicht einsatzfähig - auch er könnte gegen Klagenfurt zurückkehren.

Sehnsucht nach Siegen am Wörthersee

Im letzten Auswärtsspiel der Saison trifft Rapid im Wörthersee-Stadion auf Austria Klagenfurt. In der laufenden Saison haben die Grün-Weißen gegen keinen Klub weniger Punkte geholt als gegen die Kärntner (bisher 2 Punkte, wie auch gegen Sturm Graz). Seit gar vier Spielen wartet man auf einen Sieg über die Pacul-Elf (2 Remis, 2 Niederlagen). Den letzten gab es im Heimspiel am 9. April 2023 mit 3:1.

Rapid hat die letzten vier Spiele im Wörthersee-Stadion nicht gewonnen, darunter zwei Cupfinale (0:2 und 1:2 gegen Sturm Graz) und zwei Mal gegen Austria Klagenfurt (1:2, 1:1). An Ort und Stelle konnte das letzte mal am 31. Juli 2022 über einen 1:0 Auswärtssieg gejubelt werden.

Sowohl Rapid als auch Austria Klagenfurt haben in der laufenden Saison auswärts mehr Siege gefeiert als im eigenen Stadion. Beide siegten bisher vier Mal daheim - Rapid gewann sechs Mal auswärts, die Kärntner fünf Mal.

Gesamtbilanz: 63 Spiele / 36 S / 15 U / 12 N – Tore: 138:62

Auswärtsbilanz: 32 Spiele / 13 S / 9 U / 9 N – Tore: 41:35

1. Spiel gegeneinander: 20.10.1962 (4:0, Pfarrwiese)

1. Auswärtsspiel gegeneinander: 12.05.1963 (2:0, Klagenfurt)

Höchster Sieg: 8:1 (05.08.1986, Hanappi-Stadion)

Höchster Auswärtssieg: 4:1 (05.08. 1988, Klagenfurt)

Höchste Niederlage: 0:3 (24.07.2001, Klagenfurt)

19 Spiele: Hans Krankl

15 Spiele: Reinhard Kienast

13 Spiele: August Starek, Werner Walzer, Heribert Weber, Zlatko Kranjcar, Kurt Garger

12 Spiele: Norbert Hof, Egon Pajenk, Gerald Willfurth, Karl Brauneder, Leo Lainer, Roman Wallner

11 Spiele: Ante Jazic

10 Spiele: u.a. Marco Grüll, Niklas Hedl

15 Tore: Hans Krankl

10 Tore: Jörn Bjerregaard

 8 Tore: August Starek

 5 Tore: Rudi Flögel, Roman Wallner

 4 Tore: Geza Gallos, Franz Hasil, Zlatko Kranjcar, Peter Hrstic, Ferdy Druijf

 3 Tore: u.a. Guido Burgstaller

 1 Tor: u.a. Marco Grüll, Oliver Strunz, Leopold Querfeld, Christoph Lang, Isak Janss

Umfrage

Gelingt unserer Mannschaft am Sonntag ein Auswärtssieg in Klagenfurt?
Anzahl der Stimmen: 813
JA!
87%
Nein, die Punkte werden geteilt.
9%
Leider nein, die Punkte bleiben in Kärnten.
4%
Dieses Video enthält Produktplatzierungen