21.06.2016
Profis, Testspiel

Test: 6:0 gegen Mannswörth

Nach den Partien gegen St. Margarethen und Ranshofer wartete am Dienstag Nachittag der dritte Test auf unsere Mannschaft in der noch jungen Vorbereitung. Dabei ging es für uns mit dem grün-weißen Bus nicht allzu weit in die Ferne, Rapid gastierte bei Mannswörth in der Nähe vom Flughafen Schwechat.

Rapid, das bis auf Philipp Schobesberger wieder das gesamte Team zur Halbzeitpause durchwechselte, machte von Beginn weg Druck und kam zu einem ungefährdeten Erfolg, der auch in der Höhe von 6:0 voll in Ordnung ging. Aber chronologisch: Matej Jelic (8., abgeblockter Schuss) und Stephan Auer (11., von der Seite drüber) gaben die ersten Ausrufezeichen. Dann köpfelte ein Verteidiger der Gastgeber einen Freistoß von Steffen Hofmann an die eigene Stange (12.), ehe sich die Führung einstellte: Langer Ball auf Philipp Schobesberger, dessen Hereingabe in die Mitte verwertete Thomas Murg (16.). Schobesberger, der zwei Verteidiger ausspielte, hätte danach auf 2:0 stellen können, sein Schuss fiel aber zu schwach aus (22.). Die nächsten Treffer stellten sich dennoch bald ein: Murg mit einem trockenen Schuss zum 2:0 (33.), dann sorgte Kapitän Hofmann mit einem Schuss ins Eck nach Murg-Vorlage für den Halbzeitstand von 3:0 (36.).

Die nächsten Chancen sahen die rund 300 Zuschauer bei sommerlichem Wetter bald nach Wiederanpfiff: Zuerst scheiterte Louis Schaub nach einer Fußabwehr des Mannswörther Tormanns (52.). Dann Schaub auf Tomi, dessen Versuch zu schwach ausfiel (58.). Unsere Fans konnten aber noch weitere Treffer bejubeln: Nach einem Lochpass von Srdjan Grahovac umkurvte Schobesberger den Tormann - 4:0 (70.). Sechs Minuten später verwertete Stefan Nutz eine Hereingabe von Philipp Prosenik unbedrängt (76.). Den Endstand besorgte abermals Schobesberger, der eine weite Flanke von Mario Pavelic ins Eck bugsierte (89.).

Am Freitag Vormittag erfolgt nun die Abfahrt ins Trainingslager nach Oberösterreich. Hinweis: Mit von der Partie war am Dienstag mit dem Brasilianer Joelinton (sowohl beim Training, als auch beim Testspiel als Zuschauer) ein Stürmer, den Rapid gerne verpflichten möchte - allerdings ist bei den Formalitäten noch nicht alles abgeschlossen. Geschäftsführer Sport Andreas Müller arbeitet daran, diese Arbeiten in Kürze zu einem positiven Ergebnis zu bringen.

SC Mannswörth (Wiener Stadtliga) - SK Rapid 0:6 (0:3)
Dienstag, 21. Juni 2016
Mannswörth, 300 Zuschauer;

Tore: 0:1 Murg (16.), 0:2 Murg (33.), 0:3 S. Hofmann (36.), 0:4 Schobesberger (70.), 0:5 Nutz (76.), 0:6 Schobesberger (89.);

SK Rapid 1. Halbzeit: Knoflach; Auer, Dibon, M. Hofmann, Wöber; Malicsek, Schwab; Murg, S. Hofmann, Schobesberger; Jelic;

SK Rapid 2. Halbzeit: Gartler; Pavelic, Sonnleitner, Schösswendter, Schrammel; Grahovac, Nutz; Schaub, Tomi, Schobesberger; Prosenik;