08.01.2019
Verein, 120 Jahre, Jubiläum

Jubiläum für unseren Klub!

Vom 1. Wiener Arbeiter Fußball-Club…

Die älteste erhaltene schriftliche Erwähnung des Arbeiter-FC datiert vom 22. Juli 1897, dem Tag mit dem der "1. Wiener Arbeiter Fußball-Club" von der Vereinspolizei registriert wurde. Eine Kopie der ersten Vereinssatzung ist im Rapideum ausgestellt. Weiters ein Auszug auf dem "Neuen Wiener Abendblatt" vom 5. Mai 1898:

Der 1. Wiener Arbeiter Fußball-Club, welcher es sich zur Aufgabe gemacht hat, den in Wien so beliebt gewordenen Fußballsport auch unter den sportfreundlichen Kollegen der arbeitenden Klasse einzuführen, ladet hiermit alle ernstlich sportgesinnten Arbeiter ein, dem Club, der bereits über eine Anzahl guter und geschulter Spieler verfügt, beizutreten.

Die erste Heimat des jungen Teams war das Schmelzer Exerzierfeld, direkt neben der Graf-Radetzky-Kaserne und bereits im ersten Spiel durften die jungen „Ur-Rapidler“ einen Achtungserfolg feiern. Gegen den FC Vorwärts gab es ein 1:1 – allerdings sollte dies eines der wenigen Erfolgserlebnisse bleiben. In 19 Partien holte der 1. Wiener Arbeiter Fußball-Club gerademal einen Sieg, wurde zum Teil haushoch vom Platz geschossen und so kam es am 8. Jänner 1899 zu einer ersten Krisensitzung.

...zum Sportklub Rapid

Keiner der jungen Männer wusste, welche Auswirkungen diese Krisensitzung auf die Nachwelt haben würde. Aber schon die Spieler von damals nahmen ihre Sache sehr ernst, gaben sich nicht mit dem olympischen Gedanken zufrieden und wollten über das bloße Dabeisein hinaus. Zunächst wurde der Name des Klubs geändert – an ebendiesem 8. Jänner wurde der Sportklub Rapid geboren.

Zum heutigen Geburtstag starten nun auch unsere vielfältigen Aktivitäten rund um das 120. Vereinsjubiläum. So startet nicht nur die Profimannschaft der Grün-Weißen in die Vorbereitung auf die Frühjahrssasion (ab 15:00 Uhr im Trainingszentrum Ernst-Happel-Stadion), sondern beginnen auch die mannigfaltigen Aktivitäten zu diesem Jubiläum. Hier die wichtigsten Aktivitäten am 8. Jänner 2019:

  • Stein der Erinnerung für Wilhelm Goldschmidt
    • Sekretär und Namensgeber unseres Vereins.
    • Enthüllung am Dienstag, 8. Jänner 2019 um 10:00 Uhr.
    • Vor dem Haus, wo er bis 1939 lebte.
    • Große Schiffgasse 22, im 2. Wiener Gemeindebezirk.
  • Kranzniederlegung bei Dionys Schönecker
    • Dienstag, 8. Jänner 2019 um 16:00 Uhr.
    • Baumgartner Friedhof.
    • Durch eine Abordnung des SK Rapid Präsidium, Geschäftsführung, Mitarbeiter und Legenden.
  • Rapid bin ich und sag es stolz, …: Unser Geburtstagsabend (ausverkauft)
    • Dienstag, 8. Jänner 2019, Beginn 19:00 Uhr.
    • Ein Abend in der Ebene 1 im Allianz Stadion mit Zeitzeugen, Spielern, Legenden und Fans.
    • Es wird geplaudert, es wird gesungen, es wird ein emotionaler Abend.
  • Das Leibchen "Retro Trikot 1906"
    • Der Fanartikel des Monats Jänner.
    • Das Leibchen "Retro Trikot 1906" ist angepasst an das erste grün-weiße Trikot des SK Rapid aus dem Jahr 1906.
    • Wird erstmals am Dienstag, 8. Jänner 2019 in den Fanshops und online verkauft.
  • Bild "Rapid-Geschichte"
    • Dieses Bild wird uns während des Jubiläumsjahrs begleiten.
    • Es zeigt Generationen von Rapid-Spielern, Trainern und Funktionären in den Umkleidekabinen unserer Spielstätten Pfarrwiese, Gerhard-Hanappi-Stadion und Allianz Stadion.
    • Auch dieses Bild wird am 8. Jänner enthüllt und präsentiert


Das gesamte Jubiläumsjahr hinweg sind noch viele weitere Projekte und Veranstaltungen geplant, Christoph Peschek meint anlässlich des bevorstehenden Geburtstags des SK Rapid: "Mit zahlreichen Aktivitäten während des gesamten Jahres hindurch wollen wir gemeinsam mit den Rapidfans den vielen großartigen Spielern und Verantwortungsträgern ein ehrendes Andenken bewahren, unsere Tradition pflegen und einer breiten Öffentlichkeit, insbesondere den Jungen, die besondere Geschichte dieses außergewöhnlichen Klubs näherbringen, gleichzeitig auch gemeinsam Kraft für die zahlreichen Herausforderungen sammeln. Die ruhmreiche Geschichte ist uns Erbe und Gebot zugleich: Wir wissen wohin wir wollen, da wir wissen, woher wir kommen! Wir alle im Klub arbeiten täglich mit ganzer Kraft und voller Leidenschaft, damit wir auf Basis klarer Werte, mit moderner Infrastruktur und mit stabilen Finanzen nachhaltig sportlich erfolgreich sind!"

Rapidler aus allen Generationen in einer Kabine - ein Mashup aus Pfarrwiese, Gerhard-Hanappi-Stadion und Allianz Stadion! Perfekt gezeichnet von Michael M. Magpantay (Art Director von abseits.at)

Am Bild zu sehen: Das Jahrhundertteam des SK Rapid (12 Spieler) plus weitere prägende Protagonisten aus 120 Jahren Klubhistorie

Stehend hinten von links nach rechts: Otto Baric (erfolgreichster Rapid-Trainer nach dem 2. Weltkrieg; 3mal Meister, 4mal Cupsieger in den 1980er-Jahren, Europacupfinalist 1985); Josef "Pepi" Uridil (4mal Meister, 2mal Cupsieger, 3mal Torschützenkönig in den 1910er und 20er-Jahren), Peter Schöttel (Meisterschafts-Rekordspieler mit 436 Bundesliga-Einsätzen; 3mal Meister, 2mal Cupsieger in den 1980er und 90er-Jahren, Europacupfinalist 1996); Ernst Happel (6mal Meister, 1mal Cupsieger in den 1940er und 50er-Jahren, Zentropacupsieger 1951; Trainerlegende, als Sektionsleiter Meister 1960 und Cupsieger 1961), Louis Schaub (Erfolgreichster Europacuptorschütze der 2010er-Jahre), Michael Konsel (3mal Meister, 3mal Cupsieger, 2mal Europacupfinalist in den 1980er und 90er-Jahren), Gerhard Hanappi (7mal Meister, 1mal Cupsieger in den 1950er und 60er-Jahren, Zentropacupsieger 1951, Architekt des Weststadions), Dionys Schönecker (Mister Rapid, 12mal Meister, 3mal Cupsieger in den 1910er, 20er und 30er-Jahren, Mitropacupsieger 1930 als Trainer und/oder Sektionsleiter), Walter Zeman (8mal Meister, 1mal Cupsieger in den 1940er, 50er und 60er-Jahren, Zentropacupsieger 1951), Richard "Rigo" Kuthan (8mal Meister, 2mal Cupsieger in den 1910er und 20er-Jahren), Franz "Bimbo" Binder (Rekordtorschütze mit 395 Pflichtspieltreffern, 6mal Meister, 1mal Cupsieger, 6mal Torschützenkönig in den 1930er und 40er-Jahren, Deutscher Meister 1941, Deutscher Pokalsieger 1938, als Sektionsleiter 2mal Meister und 1mal Cupsieger in den 1950er und 60er Jahren), Herbert "Funki" Feurer (Präsident des Legendklubs, 4mal Meister, 4mal Cupsieger in den 1980er-Jahren, Europacupfinalist 1985, als Tormanntrainer 2mal Meister, 1mal Cupsieger und 1mal Europacupfinalist in den 1990er und 2000er-Jahren), Alfred Körner - Körner II (ältester lebender Rapid-Spieler mit 92 Jahren, 7mal Meister, 1mal Cupsieger in den 1940er und 50er-Jahren, Zentropacupsieger 1951)

Hockend/Stehend vorne von links nach rechts: Andreas Herzog (2mal Meister 1980er-Jahre, Spieler in den 1980er, 90er und 2000er-Jahren), Dietmar "Didi" Kühbauer (Meister 1996, Cupsieger 1995, Europacupfinalist 1996 und aktueller Cheftrainer), Antonin Panenka (2mal Meister, 3mal Cupsieger in den 1980er-Jahren, Europacupfinalist 1985), Steffen Hofmann (Rekordspieler mit 540 Einsätzen in Pflichtspielen, Ehrenkapitän, 2mal Meister in den 2000er-Jahren, Rekordtorschütze und -spieler Europacup, Torschützenkönig 2010), Heribert Weber (Ehrenkapitän, 4mal Meister, 4mal Cupsieger 1980er-Jahre, Europacupfinalist 1985), Johann "Hans" Krankl (Rapidler des 20. Jahrhunderts, 2mal Meister, 4mal Cupsieger in den 1980er-Jahren, 4mal Torschützenkönig in den 1970er und 80er-Jahren, Europacupfinalist 1985, Europäischer Torschützenkönig 1978), Rudolf "Rudi" Flögel (4mal Meister, 4mal Cupsieger in den 1960er und 70er-Jahren), Stefan Schwab (seit Juli 2017 Kapitän, Rapidler der Jahre 2016, 2017), Wilhelm Goldschmidt (bereits Spieler beim 1. Wiener Arbeiter Fußball-Club, Klubsekretär und Namensgeber des SK Rapid am 8. Jänner 1899)

Die SK Rapid Zeitreise und alle weiteren Aktivitäten zu 120 Jahre SK Rapid

Besonders ans Herz legen möchten wir Euch an dieser Stelle einmal mehr die SK Rapid Zeitreise auf unserer Homepage, die Ihr hier findet!

Hier alle geplanten Aktivitäten zu 120 Jahre SK Rapid in der Übersicht:

Jänner

  • Mitgliedskarte
    • Im Jubiläumsjahr 2019 gibt es eine neue Mitgliedskarte.
    • Mit Jahresbeginn wird ein Jahr lang diese Mitgliedskarte an die gültigen Vereinsmitglieder verschickt.

Februar

  • Der Jubiläumsschal "120 Jahre"
    • Im Monat Februar erscheint unser zweiter Fanartikel.
    • Ein Seidenschal der besonderen Art.
    • Erhältlich ab 1. Februar 2019.
  • Neues Ticket-Design
    • Alle Matchkarten für Meisterschafts-, Cup und Freundschaftsspiele werden in einem eigenen 120 Jahre-Design gedruckt.

März

  • Sonderausstellung "Mythos Rapid - Die Ursprünge des SK Rapid"
    • Die Mythen die wir uns dabei genau ansehen sind.
      • Mythos »1. Wiener Arbeiter Fußball-Club«
      • Mythos »Schmelz«
      • Mythos »Wappen«
      • Mythos »Rapid-Viertelstunde«
      • Mythos »Schönecker«
      • Mythos »Rekordmeister«
    • Die Sonderausstellung findet bei uns im Eingangsbereich der Röhre und im Rapideum statt.
  • Der "Nostalgie-Fußball"
    • Ein Fußball im Stil der 30er Jahre ist unser Fanartikel im März.
    • Der Nostalgieball wird erstmals ab 1. März 2019 erhältlich sein.

April

  • Enthüllung Gedenkstätte 2 - Rudolfsheimer Sportplatz
    • So wie wir bereits bei der Pfarrwiese begonnen haben, wird es im Jubiläumsjahr auch bei vier weiteren Plätzen eine Ehrentafel geben.
    • Im Monat April ist der Rudolfsheimer Sportplatz an der Reihe.
  • Das Notizbuch mit nostalgischem Holzumschlag
    • Es wird jedes Monat 2019 einen eigenen 120 Jahre-Fanartikel geben.
    • Im April ist es ein Notizbuch, dies hat eine Größe von A5.
    • Es wird erstmals ab 1. April 2019 erhältlich sein.

Mai

  • Legendenabend
    • Bei dieser Veranstaltung in der Ebene 1 des Allianz Stadions werden einige unserer großartigen Legenden aus ihrem Rapid-Leben erzählen.
    • Dabei dürfen natürlich die schönsten Spielszenen und Tore nicht fehlen.
    • Ein ganz besonders emotionaler Abend.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

Juni

  • Das neue Heimtrikot des SK Rapid im Jubiläumsjahr
    • Im Jubiläumsjahr wird es ein neues, natürlich in den Farben grün-weiß gehaltenes, Trikot geben.
    • Es wird als Jubiläumstrikot bezeichnet und bekommt auch die Aufschrift "120 Jahre SK Rapid".
  • Grün-Weiß sind unsere Farben – Die Trikots des SK Rapid
    • In diesen 120 Jahren gab es viele verschiedene Trikots des SK Rapid.
    • Es wird ein Buch mit ca. 150 Seiten (A5) erscheinen.
    • Inhaltlich wird es eine chronologische Erzählung in einzelnen Abschnitten.
    • Als Ergänzung gibt es dann ein paar Spezialgeschichten: Tormanntrikots, spezielle Trikots die nur einmal verwendet wurden etc.
    • Das Buch ist im Fanshop ab Juni erhältlich.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

Juli

  • Jubiläumsspiel
    • /So. 13./14. Juli 2019.
    • Hier laden wir einen internationalen Gegner zu unserem Jubiläumsspiel.
  • Enthüllung Gedenkstätte 3 – Schmelz
    • Nach der Pfarrwiese und dem Rudolfsheimer Sportplatz gibt es im Juli eine Ehrentafel auf der Schmelz.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

August

  • Chronik Teil III
    • Zum 100. Geburtstag kam unsere Chronik I, zum 110. Geburtstag der zweite Teil und , wenn die Saison 18/19 abgeschlossen ist, kommt Teil III.
    • Im Teil III wird allerdings nicht nur das Jahrzehnt 2009-2019 beleuchtet, sondern noch einmal ein Überblick über 120 Jahre SK Rapid gegeben.
    • Ein wichtiges Buch des SK Rapid.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

September

  • Sonderausstellung "Mythos Rapid - Wir sind Rapid!"
    • In dieser Sonderausstellung beschäftigen wir uns mit der großen Rapid-Familie. Wir stellen Fragen, wie: Wer ist das überhaupt, die Rapid-Familie? Was macht einen Fan zum Fan? Und: Wem gehört der Verein?
  • Enthüllung Gedenkstätte 4 – Gerhard-Hanappi-Stadion
    • Nach der Pfarrwiese, Rudolfsheimer Sportplatz und der Schmelz gibt es im September eine Ehrentafel am Gerhard-Hanappi-Platz.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

Oktober

  • Hall of Fame
    • Dieser einmal im Jahr stattfindende Galaabend soll im Jubiläumsjahr zum ersten Mal durchgeführt werden, aber dann zur Institution werden.
    • Ein Komitee wird entscheiden welche Persönlichkeiten aus verschiedenen Kategorien (Spieler, Mannschaft, Funktionäre, Fans, Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer, …) in die Hall of Fame aufgenommen werden.
    • Die Bekanntgabe und Aufnahme erfolgt im Rahmen dieser prestigeträchtigen und emotionalen Veranstaltung.
    • Ein würdiger Start im Jubiläumsjahr.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

November

  • Enthüllung Gedenkstätte 5 - Ernst Happel Stadion
    • Nach der Pfarrwiese, Rudolfsheimer Sportplatz, der Schmelz und dem Gerhard-Hanappi-Platz gibt es nun eine Ehrentafel beim Ernst-Happel-Stadion.
  • Legendenabend
    • Bei dieser Veranstaltung in der Ebene 1 des Allianz Stadions werden einiger unserer großartigen Legenden aus ihrem Rapid-Leben erzählen.
    • Dabei dürfen natürlich die schönsten Spielszenen und Tore nicht fehlen.
    • Ein ganz besonders emotionaler Abend.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben.

Dezember

  • Weihnachten im Stadion
    • Ganz kurz vor Weihnachten wird es als Abschluss des Jubiläumsjahres einen unvergesslichen weihnachtlichen Abend im Stadion geben.
    • Weihnachtliche Köstlichkeiten, Punsch, Glühwein und Kekse.
    • Und das eine oder andere Weihnachtslied wird gesungen.
    • Weihnachtshütten werden das dementsprechende Flair dazu geben.
    • Alle Rapid-Fans sind eingeladen.
  • Fanartikel
    • Auch in diesem Monat wird es einen besonderen Fanartikel geben