29.05.2019
Bundesliga, Profis

Gute Ausgangslage gewünscht: Erstes Duell mit Sturm

Auf uns wartet das vorletzte Saisonspiel, und es wird wohl ein ganz vorentscheidendes: Rapid matcht sich am Donnerstag Abend zum zweiten Teil des neuen Play Off-Modus zunächst zuhause mit Sturm (Anpfiff: 17:00 Uhr, live auf SKY - frei empfangbar für alle auf Sky Sport Austria HD und zusätzlich im Live-Stream auf www.sky.at/livestreaming und im SK Rapid-Ticker), bevor wir uns am Sonntag zum Rückspiel in Graz treffen werden - auch hier startet die Partie um 17:00 Uhr. Sturm war der Fünfte der Meistergruppe, hat ebenso eine durchwachsene Meisterschaft hinter sich und wie wir auch wollen die Grazer nun die letzte Chance auf den anvisierten Europacup-Platz nützen, der in diesen beiden Spielen schlussendlich ausgespielt wird. Wir wissen schon jetzt: Spannung ist garantiert, waren doch die Begegnungen von Grün-Weiß mit den "Schwoazen" meist immer von Toren, Emotionen und packenden Spielverläufen geprägt.

Dass es überhaupt zu der jetzigen Konstellation gekommen ist, verdankt Rapid auch seiner tadellosen Vorstellung vom Dienstag Abend. Vorgestern spielten wir an selber Stelle den SV Mattersburg im ersten Play Off nieder, wobei das Ergebnis von 2:0 für die burgenländischen Gäste - bei allem Respekt - als eher schmeichelhaft zu beschreiben ist. "Schlussendlich war es so, dass wir verdient gewonnen haben", resümierte Cheftrainer Didi Kühbauer: "Aber ich hätte es lieber gehabt, wenn Knasmüllner gleich nach der Halbzeit das 3:0 gemacht hätte, denn dann hätten wir uns vielleicht ein paar Meter erspart." Ganz Blickrichtung Donnerstag Abend, wo jetzt das Hinspiel ansteht, das sicherlich Kräfte brauchen- und dann auch kosten wird. Darum, so unser Trainer, "müssen wir nun alles versuchen, dass wir jetzt in der Regeneration keine Fehler machen. Trotzdem werden wir das annehmen und eine gute Mannschaft auf den Platz bringen." In die Karten schauen lässt sich Rapid vor diesen vorentscheidenden Duellen natürlich nicht mehr, aber es ist davon auszugehen, dass auch jetzt wieder - wie am Dienstag - die absolute Bestbesetzung auflaufen wird.

Wobei man wieder auf die Tugenden vom Dienstag zurückgreifen wird, die uns schließlich den Weg zum Heimsieg ebneten: "Man hat gesehen, dass wir energisch waren, dass wir aggressiv waren und jetzt müssen wir versuchen, in diesen nächsten zwei Spielen das nochmals auf den Platz zu bringen", so Kapitän Stefan Schwab: "Aber ich bin schon optimistisch, dass wir nochmal zweimal so einen Kraftakt schaffen können." Bestenfalls gelingt also wieder so ein schneller Treffer, "das wäre ganz wichtig und damit könnten wir Sturm schon unter Druck setzen", weiß auch Torschütze Christoph Knasmüllner: "Wenn wir wieder alles reinhauen, dann bin ich guter Dinge." Und mit uns unsere Fans, darum auch hier unser Appell: Kommt heute nach Hütteldorf und treibt unsere Mannschaft zum nächsten Sieg - es wäre ungemein wichtig!

Link: So könnt ihr euch noch heute Karten für das Spiel sichern!

Play Off-Hinspiel:

SK Rapid - SK Sturm  

Donnerstag, 30. Mai 2019

Anpfiff: 17:00 Uhr 

(gub)

Umfrage

Gelingt unserer Mannschaft am Donnerstag (Ankick 17:00 Uhr) ein Heimsieg gegen Sturm?
Anzahl der Stimmen: 354
Leider nicht!
4%
Es gibt ein Unentschieden.
7%
JA!
89%

Termine

SK Rapid II - FCM Traiskirchen

Allianz - West 1
 2020-02-28  19:00

21. Runde: SK Rapid vs SV Mattersburg

Allianz Stadion
 2020-03-01  17:00

SC Neusiedl/See - SK Rapid II

Sportzentrum Neusiedl
 2020-03-06  19:00

22. Runde: Wolfsberger AC vs SK Rapid

Lavanttal Arena
 2020-03-07  17:00

Wiener Viktoria - SK Rapid II

Wr. Viktoria Platz
 2020-03-13  19:00

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. LASK 20 +25 48
2. RB Salzburg 20 +47 45
3. SK Rapid 20 +19 36
4. Wolfsberger AC 20 +19 34
5. SK Sturm Graz 20 +11 31
6. TSV Hartberg 20 -7 29
7. FK Austria Wien 20 -3 23
8. SCR Altach 20 -9 21
9. SV Mattersburg 20 -23 18
10. SKN St. Pölten 20 -29 16
11. FC Admira 20 -23 15
12. WSG Tirol 20 -27 15

Unser Leitbild

Cookie Settings