03.12.2020
Profis, UEFA Europa League, Rapid TV

UEL: Impressionen & Stimmen vom Abschlusstraining in London

Wie schon letzte Woche brach unsere Mannschaft am Mittwoch bei trübem Wetter in Wien auf und machte sich auf die Reise. Das Motto? London calling! Denn um 9:30 Uhr hob der Charterflug in Richtung der britischen Hauptstadt ab, wo wir am Donnerstag das Rückspiel gegen Arsenal FC bestreiten (Anpfiff: 21:00 Uhr).

Kurze Zeit später und sicher gelandet - und auch hier von einem wolkenverhangenen Himmel begrüßt - ging es für die Rapid-Delegation direkt ins etwa anderthalb Stunden Busfahrt entfernte Hotel. Der Kader ist diesmal wieder nahezu vollständig, nur Taxiarchis Fountas konnte leider kurzfristig krankheitsbedingt die Reise nicht antreten.

Stimmen vor dem Abflug nach London

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Am Abend ging es zur Pressekonferenz und zum Abschlusstraining ins Heimstadion von Arsenal FC. Das 2006 eröffnete Emirates Stadium galt bis 2019 als das teuerste Stadion der Premier League: Insgesamt 600 Millionen Euro fielen an Baukosten an. Gelegen im Norden der Hauptstadt ist es aber auch eines der schönsten Stadien Englands, das nach seinem Standort auch gerne "Ashburton Grove" genannt wird. Platz bietet es für rund 60.000 ZuseherInnen, am Donnerstag sind nun erstmals seit neun Monaten wieder Fans im Stadion zugelassen. 2.000 Personen dürfen auf den roten Sitzen Platz nehmen.

Ehe die Trainingseinheit starten konnte, baten wir noch zur virtuellen Pressekonferenz:

Cheftrainer Didi Kühbauer bei der Pressekonferenz vor Arsenal FC: "Ich denke, dass wir da wieder eine schwierige Aufgabe vor uns haben und natürlich können wir da wieder nur überraschen. Aber wir sind hierhergefahren, damit wir unser Bestmögliches geben - was dann im Endeffekt rauskommt, wird man sehen. Wir wollen uns hier so gut wie möglich verkaufen, auch wenn wir der Underdog sind, wir werden alles daran setzen, um ein gutes Resultat zu erzielen und ein gutes Spiel abzuliefern".

Max Ullmann: "Ich denke, es wird morgen dieselbe Leistung brauchen wie im Hinspiel. Ich glaube, da haben wir unser bestes Spiel auf den Platz gebracht, das werden wir morgen natürlich auch wieder probieren und alles daran setzen".

Impressionen vom anschließenden Abschlusstraining findet ihr weiter unten in der Bildergalerie und natürlich auf unseren Social Media Kanälen. Am Donnerstag melden wir uns wieder, ab 21:00 Uhr seid ihr dann live via DAZN und im Rapid App Ticker live dabei beim fünften Spieltag in der UEFA Europa League!

Fotos: GEPA pictures

Pressekonferenz vor Arsenal

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Impressionen vom Abschlusstraining

Dieses Video enthält Produktplatzierungen