Open In App
01.04.2021
Rapid II

SK Rapid II: Auf geht’s zum Tabellenführer

Anpfiff

Die Länderspielpause führte zu einem spielfreien Wochenende, doch am Karfreitag geht es für Rapid II endlich wieder in der Liga weiter. Die Hütteldorfer müssen auswärts ran und gastieren beim SV Licht-Loidl Lafnitz, dem derzeitigen Tabellenführer aus der Steiermark – Anpfiff: 18:30 Uhr! Zu sehen gibt es die Partie auf LAOLA 1, aber auch via twitter.com/skrapid halten wir euch vor, während und nach dem Spiel am Laufenden!

Ausgangslage

Nach zwei Niederlagen gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf, feierten die jungen Rapidler vor der Länderspielpause einen wichtigen 3:2-Heimsieg gegen den FC Mohren Dornbirn 1913 und verabschiedete sich damit erneut vom letzten Tabellenplatz. Dieser besetztet nun Vorwärts Steyr, der übernächste Gegner, auf den die Hütteldorfer am Ostermontag treffen werden. Zuvor will die Mannschaft von Cheftrainer Franz Maresch aber unbedingt etwas zählbares beim Tabellenführer aus Lafnitz mitnehmen. Zwar erfolgten die einzigen beiden Niederlagen im neuen Jahr auswärts, jedoch hatte Rapid II auch schon beim Auswärtssieg in Klagenfurt bewiesen, dass man Favoriten mehr als nur ärgern kann. Die kommenden Wochen wohl schon eine kleine Vorentscheidung im Abstiegsrennen bringen, fünf Spiele in 15 Tagen in der 2. Liga für die Hütteldorfer stehen an und da würden natürlich Punkte beim derzeitigen Tabellenführer ein perfekter Start in diese heiße Phase sein.

Für den SV Lafnitz läuft es im Frühjahr bislang eher mittelmäßig. Drei Siege, zwei Niederlagen und ein Remis ist die Bilanz im Jahr 2021. Zu knacken sind sie auf jeden Fall, das haben beispielsweise die Juniors OÖ mit einem Sieg in Lafnitz bewiesen. Nichtsdestotrotz sind die Oststeirer als Tabellenführer der klare Favorit, wenn auch die Hütteldorfer schon mehr Siege im neuen Jahr einfahren konnten. Schließlich grüßt der SV Lafnitz nach wie vor von der Tabellenspitze, einen Antrag für eine Bundesligalizenz stellten sie jedoch nicht, unabhängig von der Endplatzierung der heurigen Saison, werden sie daher auch nächstes Jahr wieder in der 2. Liga spielen.

Bei der 2:3-Heimniederlage lieferte Bosnjak einen Assist beim Führungstreffer der Grün-Weißen.

Fakten zum SV Lafnitz:

-) Erzielen (10) und bekommen (11) die meisten Tore in der Schlussviertelstunde
-) Toptorschütze Mario Kröpfl mit sechs Saisontoren
-) Zwei Niederlagen zu Hause in der Fußballarena Lafnitz

Kader- und Vereinsinformationen

-----------------------------------------------

2. Liga, 20. Runde 
SV Licht-Loidl Lafnitz – SK Rapid II
Freitag, 02. April
Stadion: Fußballarena Lafnitz
Anpfiff: 18:30 Uhr 
Fotos: GEPA


Highlights Rapid II-FC Mohren Dornbirn 1913

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 12 +24 34
2. SK Sturm Graz 12 +11 23
3. Wolfsberger AC 12 -3 18
4. FK Austria Wien 12 +3 15
5. SK Austria Klagenfurt 12 -2 14
6. TSV Hartberg 12 +1 14
7. FC Admira 12 -1 13
8. SCR Altach 12 -7 13
9. SV Ried 12 -12 13
10. SK Rapid 12 0 13
11. WSG Tirol 12 -8 12
12. LASK 12 -6 10

WIEN IST UNSERE STADT!

UNSER AWAY 2021/22

Cookie Settings