Open In App
28.08.2022
Rapid II, ADMIRAL 2. Liga, Spielbericht

SK Rapid II: Zu fehlerhaft in Linz

Zu Gast in der Stahlstadt beim FC Blau Weiß Linz waren unsere Talente der klare Außenseiter. Gegen den Aufstiegskandidaten aus Oberösterreich gelang in der bisherigen Zweitligageschichte auswärts noch kein einziger Punktgewinn. Außerdem lautet das klare Saisonziel der Blau-Weißen: Aufstieg! Gegen die Linzer entschied sich Stefan Kulovits für folgende Elf. Im Tor startete diesmal Laurenz Orgler. In der Dreierkette feierte Paul Gobara, der neben Marko Dijakovic und Kapitän Fabian Eggenfellner begann, sein Startelfdebüt in dieser Saison. Auf den Außen agierten Pascal Fallmann und Felix Holzhacker. Das zentrale Mittelfeld bildeten Moritz Oswald und Denis Bosnjak. Das Trio ganz vorne war wie in der Vorwoche Nici Binder, Rene Kriwak und Tobi Hedl.

Einen denkbar schlechten Start erwischte unsere zweite Mannschaft im verregneten Oberösterreich. Ein weiter Einwurf von der linken Seite wurde per Kopf auf Torjäger Ronivaldo verlängert und der traf aus kürzester Distanz schon fast standesgemäß gegen Rapid II zur Führung (5.). Noch schlimmer kam es drei Minuten später, als eine Flanke direkt Seidl vor die Füße geköpfelt wurde. Der Offensivspieler der Linzer nahm das Geschenk dankend an und stellte früh auf 0:2. (8.). Die Gastgeber waren weiterhin spielerlisch überlegen, Chance gab es aber kaum. Erst als Pirkl von der Strafraumkante knapp am Tor vorbeischoss keimte wieder etwas Torgefahr auf (24.). Rapid II verzeichnete erst kurz vor der Halbstundenmarke die erste Möglichkeit. Die hatte es jedoch in sich: Rene Kriwak legte von der Grundlinie zurück auf Tobi Hedl, der aus zwölf Metern am reaktionsschnellen Tormann scheiterte (28.). Das war so etwas wie eine Initialzündung für eine kleine dominante Phase unserer Grün-Weißen. Leider war die aber nicht wirklich langanhaltend. Linz übernahm wieder, doch bis zur Pause geschah auf beiden Seiten nichts mehr.

Ohne personellen Veränderungen starteten beide Teams in die zweite Spielhälfte. Die Kulovits-Elf zeigte ein verändertes Gesicht, denn nun lief von Beginn an der Ball und die jungen Hütteldorfer setzen Akzente in der Offensive. Das wurde in der 53. Minute belohnt. Marko Dijakovic verwertete nach einem Eckball wuchtig mit links. Der Anschlusstreffer war da, die Aufholjagd konnte beginnen. Doch die Gastgeber antworteten prompt. Ein Distanzschuss von Seidl (56.) und ein Kopfball von Schößwendtner (58.) stellten Laurenz Orgler jedoch vor keine Probleme. Blau-Weiß legte fortan wieder zu und sie wussten es vor allem die Räume, die sich baten, gekonnt zu bespielen. Nach einem Ballverlust in der gegnerischen Hälfte ging es zu schnell für die grün-weiße Hintermannschaft und Seidl erhöhte auf 1:3 (66.) – die Vorentscheidung? Leider ja, denn die jungen Rapidler hatten kaum noch etwas entgegenzusetzen. Wenn dann waren es die Linzer, die Gefahr ausstrahlten. Mayulu ließ die große Möglichkeit auf die endgültige Vorentscheidung liegen (86.). Die fiel dann aber in der Nachspielzeit. Maranda drückte nach einem Eckball die Kugel über die Linie - damit war die 1:4-Niederlage in Linz besiegelt.

Fotos: GEPA

2. Liga, 06. Runde:

FC Blau Weiß Linz : SK Rapid II 4:1 (2:0)
Hofmann Personal Stadion; Sonntag, 28. August 2022

Torfolge: 1:0 Ronivaldo (5.), 2:0 Seidl (8.), 2:1 Dijakovic (53.) 3:1 Seidl (66.), 4:1 Maranda (90+3.);

SK Rapid II spielte mit: Orgler – Eggenfellner ©, Gobara, Dijakovic – Fallmann (88. Galván), Oswald, Bosnjak (64. Softic), Holzhacker (64. Zwickl) – Kriwak, Binder (88. Lang), Hedl T. (70. Tepecik);

Ersatz: Göschl, Softic, Demir F, Galván, Tepecik, Zwickl, Lang;

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Das war eine klare Angelegenheit für die Gastgeber.

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 16 +24 39
2. SK Sturm Graz 16 +15 33
3. LASK 16 +9 27
4. SK Rapid 16 +7 24
5. WSG Tirol 16 +1 24
6. SK Austria Klagenfurt 16 -3 21
7. FK Austria Wien 16 0 20
8. SC Austria Lustenau 16 -5 18
9. Wolfsberger AC 16 -5 17
10. SCR Altach 16 -14 15
11. SV Ried 16 -12 13
12. TSV Hartberg 16 -17 11

VON KLEIN AUF RAPID!

HEIMTRIKOT 2022/23

ABO 2022/23