125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
23.02.2024
Spielbericht, Rapid II

SK Rapid II: Generalprobe remisiert

Im Herbst duellierten sich Rapid II und Krems schon in der Regionalliga Ost zwei Mal, dementsprechend lag die Partie Erster gegen Zweiter der Ostliga als Generalprobe für den Pflichtspielstart ins Frühjahr auf der Hand. Am Fuße der Wachau gelang den Jung-Rapidlern eine gute finale Vorbereitung für den Auftakt am kommenden Samstag gegen Donaufeld. Durch ein Eigentor und den Treffer von Philipp Wydra trennte sich die Elf von Cheftrainer Jürgen Kerber mit einem 2:2 vom Kremser SC.

Spielerisch gehörte die Anfangsphase von Beginn an unserer zweiten Mannschaft, die erste Torchance verbuchten aber die Gastgeber aus Niederösterreich. Ex-Bundesliga-Stürmer Schibany verfehlte volley das Tor von Keeper Laurenz Orgler (5.). Ein Kremser Spieler war es auch, der für die nächste Gelegenheit verantwortlich war. Im Anschluss eines Wydra-Freistoßes bugsierte ein Verteidiger den Ball nämlich ins eigene Tor – 1:0 für Rapid II (13.). Kurz darauf hätte Tobi Hedl die Führung verdoppeln können, scheiterte aber aus zehn Metern an der Stange (16.). Die Partie wurde bei strömenden Regen in der Folge ausgeglichener. Zwar hatten die jungen Hütteldorfer durch Ismail Seydi noch eine gute Abschlusschance nach 35 Minuten, doch mussten sie aus einem perfekt getretenen direkten Freistoß den 1:1-Ausgleich hinnehmen (38.). Die Kremser hätten in der Folge vor der Pause in Führungen gehen können. Ein Schuss knapp über die Latte (40.) und eine Parade von Laurenz Orgler (44.) verhinderten das jedoch. Dann war Pause.

Philipp Wydra bereitete das Eigentor vor und steuerte in Hälfte zwei einen Treffer bei.

Ohne personelle Veränderungen startete Rapid II die zweiten 45 Minuten. Ähnlich wie zu Beginn gehörte auch die Anfangsphase der Kerber-Elf, dennoch hatte das Heimteam die erste gute Gelegenheit. Ein Schuss von der Strafraumkante wurde gerade noch entscheidend zur Ecke geklärt (51.). Eine Einzelleistung von Tobi Hedl hätte nach einer guten Stunde beinahe die Führung besorgt. Von rechts ins Zentrum gezogen, zwei Gegenspieler konnten ihn nicht vom Ball trennen, der Abschluss zog in Richtung Kreuzeck, doch dann war der nächste Ex-Bundesliga-Kicker zur Stelle. Christopher Riegler im Tor der Gastgeber packte die Glanzparade aus (63.). 20 Minuten von dem Ende war es dann so weit: Rapid II jubelte. Furkan Dursun behauptete die Kugel im Strafraum, legte klug quer und Philipp Wydra verwertete mühelos zur Führung – 2:1 (70.). Der eingewechselte Yasin Mankan hätte beinahe auf 3:1 gestellt, ein Abwehrspieler klärte die Situation auf der Linie (76.). In der Schlussphase warf Krems nochmals alles nach vorne. Laurenz Orgler lenkte einen Schuss aus 20 Metern mustergültig über die Latte (77.), war dann aber geschlagen, als Schibany allein vor ihm auftauchte und das 2:2 erzielte (83.). Auf der Suche nach der perfekten Antworte köpfelte Mo Gueye noch einmal nach einer Ecke haarscharf am Tor vorbei (85.), ansonsten passierte nichts mehr in Krems. So blieb es beim leistungsgerechten 2:2-Unentschieden.

Kremser SC – SK Rapid II 2:2 (1:1)
Sepp-Doll-Stadion; Freitag, 23. Februar 2024

Tore für Rapid II: 0:1 Eigentor (13.), 1:2 Wydra (70.);

SK Rapid II spielte mit: Orgler – Demir (78. Doegl), Tambwe-Kasengele (60. Brunnhofer), Eggenfellner ©, Vincze (72. Roka) – Ibrahimoglu (60. Gueye), Kaygin (60. Oda), Wydra – Hedl, Dursun (78. Horak), Seydi (60. Mankan);

Ersatz: Göschl, Roka, Horak, Mankan, Brunnhofer, Doegl, Gueye, Oda,

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

TERMINE

28. Runde: SK Rapid - SK Sturm

Allianz Stadion
 2024-04-24  20:30

29. Runde: LASK - SK Rapid

Raiffeisen Arena
 2024-04-28  14:30

ÖFB Cup Finale 2024: SK Sturm - SK Rapid

Wörthersee-Stadion Klagenfurt
 2024-05-01  17:00

30. Runde: SK Rapid - RB Salzburg

Allianz Stadion
 2024-05-05  17:00

31. Runde: SK Austria Klagenfurt - SK Rapid

Wörthersee-Stadion
 2024-05-12  17:00