Open In App
27.11.2016
Profis, tipico Bundesliga

Zwischen Premiere und möglichem Jubiläum

Anpfiff: Die 16. Runde der tipico Bundesliga wartet für uns mit einem richtigen Schlagerspiel auf - von denen wir ja in den letzten Wochen so einige hatten, nicht zuletzt in dieser Woche gegen RB Salzburg und KRC Genk. Nun bekommen wir es in Hütteldorf aber mit Sturm Graz zu tun, der Anpfiff am kommenden Sonntag erfolgt um 16:30 Uhr. Die Partie wird live auf SKY, ORF eins und via SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen sein, und mit Freitag waren nur mehr wenige Restkarten im Allianz Stadion erhältlich!

Ausgangslage: Beide Mannschaften laufen ihrer gewünschten Form hinterher. Während unter unserem neuen Trainerteam nun wieder frischer Wind in Hütteldorf Einzug gehalten hat - Rapid aber auf Rang Fünf klar distanziert wurde - warten auch die Grazer seit fünf Spielen auf ein Erfolgserlebnis. Zwar ist Sturm weiter Tabellenführer, doch der Punktepolster schmolz dramatisch: Zuletzt gab es ein Last-Minute-Unentschieden in Altach, davor Niederlagen gegen St. Pölten und die Austria und auch im Cup musste man sich den Niederösterreichern geschlagen geben. Ein 2:2 gegen Mattersburg komplettiert den unbefriedigenden Reigen an Ergebnissen. Wie auch Sturm, so wollen auch wir am Sonntag den Turnaround schaffen und endlich wieder einen Sieg einfahren.

Bilanz: Gegen Sturm Graz bestritt Rapid bisher 193 Meisterschaftsspiele - nur gegen die Austria und die Admira gab es mehr Begegnungen. Dabei feierte Rapid bisher 99 Siege und könnte damit im ersten Duell im Allianz Stadion den insgesamt 100. Meisterschaftssieg gegen die Steirer fixieren.

Geht es nach den letzten Ergebnissen zwischen den beiden Teams, stehen die Chancen nicht schlecht. In den letzten zehn Duellen in der Bundesliga blieb Rapid gegen Sturm stets unbesiegt, zählt man die Cup-Begegnung im Oktober 2014 hinzu, sind es sogar elf Spiele in Folge, in denen Rapid gegen die Grazer nicht verloren hat. Ähnlich positiv fällt die Heimbilanz der Grün-Weißen aus. Auch in Wien hat Rapid keines der letzten 10 Spiele verloren (inklusive ÖFB-Cup elf Spiele). Die letzte Heimniederlage gegen Sturm kassierte Rapid am 9. April 2011 mit 0:2, damals noch unter Trainer Peter Pacult.

Trainer Damir Canadi am Donnerstag Abend gegen Genk.

Personalien: Die Partie steht ganz im Zeichen von Damir Canadi und seinem neuen Trainerteam. Unser neuer Trainer sitzt nämlich zum ersten Mal im Dienste Rapids im Allianz Stadion auf der Bank. Canadi ist übrigens der 37. Coach in unserer Vereinsgeschichte seit Einführung der Meisterschaft. Verletzungsbedingt weiter fehlen Steffen Hofmann, Stefan Schwab, Stephan Auer und Maximilian Entrup. Gesperrt ist nach seiner roten Karte gegen Salzburg Mario Sonnleitner. Bei der nächsten Verwarnung wäre Ivan Mocinic gesperrt (derzeit vier gelbe Karten).

Daten und Fakten zu SK Rapid - SK Sturm:

Gesamtbilanz: 193 Spiele / 99 S / 47 U / 47 N – Tore: 372:214
Heimbilanz: 96 Spiele /  68 S / 14 U / 14 N – Tore: 243:91
1. Spiel gegeneinander: 25.10.1942 (4:0)
1. Heimspiel: 18.04.1943 (7:1)

Höchster Sieg: 12:1 (24.09.1950)  
Höchster Heimsieg: 12:1 (24.09.1950)  
Höchste Niederlage: 0:4 (05.04.1975) / 1:5 (15.09.2007)
Höchste Heimniederlage: 1:5 (15.09.2007)

Abseits des Feldes: Unser treuer Partner tipp3 ist jetzt an Spieltagen mit 2 Standorten vertreten. Das bereits bekannte BETMOBIL nimmt eure Wetten vor dem Eingang der Sektoren 11-14 an. Aber auch im Stadion könnt ihr eure Wetten im Block West beim tipp3-Corner abgeben. Ein echter Grüner setzt eben auf grünem Boden!

tipico Bundesliga, 16. Runde:
SK Rapid - SK Sturm Graz
Sonntag, 27. November 2016
Anpiff: 16:30 Uhr
Einlass: 15:00 Uhr

Link: Karten-Infos zu den nächsten Spielen.

(gub/gp)

46 Spiele: Peter Schöttel
41 Spiele: Steffen Hofmann
38 Spiele: Michael Konsel
35 Spiele: Reinhard Kienast
32 Spiele: Hans Krankl
30 Spiele: Herbert Feurer
29 Spiele: Heribert Weber, Johann Pregesbauer
28 Spiele: Markus Katzer
27 Spiele: Egon Pajenk, Helge Payer
26 Spiele: Stefan Kulovits
23 Spiele: Werner Walzer, Mario Sonnleitner
22 Spiele: Karl Brauneder, Bernd Krauss, Kurt Garger, Rene Wagner
21 Spiele: Peter Persidis, Andreas Heraf
20 Spiele: Christian Keglevits, Zlatko Kranjcar

21 Tore: Robert Dienst
17 Tore: Hans Krankl
12 Tore: Steffen Hofmann
11 Tore: Erich Probst
  9 Tore: Jörn Bjerregaard, Johann Riegler
  8 Tore: Alfred Körner
  7 Tore: Andreas Ivanschitz
  6 Tore: Leopold Gernhardt, Gerhard Hanappi, Rudi Flögel, Zlatko Kranjcar, Christian Keglevits,
       Rene Wagner
  5 Tore: Robert Körner, Antonin Panenka, Peter Hrstic, Vukan Perovic, Roman Wallner
  4 Tore: u.a. Mario Sonnleitner

Umfrage

Gelingt gegen Sturm Graz am Sonntag der erste Sieg unter Cheftrainer Damir Canadi?
Anzahl der Stimmen: 579
Nein, es gibt ein Remis
11%
Nein, es setzt eine Niederlage im Allianz Stadion
14%
Ja, die drei Punkte bleiben in Hütteldorf
75%

Die Pressekonferenz vor dem Spiel

Die nächsten Termine

UECL-Quali: FC Vaduz - SK Rapid

Rheinpark Stadion
 2022-08-18  20:00

UECL-Quali: SK Rapid - FC Vaduz

Allianz Stadion
 2022-08-25  21:00

6. Runde: SK Rapid - SK Sturm

Allianz Stadion
 2022-08-28  17:00

ÖFB-Cup: USV Allerheiligen - SK Rapid

Allerheiligen bei Wildorn
 2022-09-01  17:30

7. Runde: CASHPOINT Altach - SK Rapid

CASHPOINT Arena
 2022-09-04  14:30