125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
22.02.2024
ADMIRAL Bundesliga, Profis, Vorschau

342 x Wiener Derby

Das 342. Wiener Derby steigt in Hütteldorf

Am Sonntag steigt in Wien, West, Hütteldorf das Spiel der Spiele. Die 20. Runde bringt uns das 342. Wiener Derby ins Allianz Stadion!

  • Anpfiff: 17:00 Uhr
  • Liveübertragung: Sky Sport Austria
  • LivetickerRapid-App
  • Up-to-date: via Social-Media halten wir Euch auf dem Laufenden 

Wichtige Information:
Bereits seit mehreren Wochen ist das 342. Wiener Derby im Allianz Stadion restlos ausverkauft. Aufgrund des hohen Zuschaueraufkommens öffnen daher die Stadiontore schon zwei Stunden vor Spiel beginn – Einlass ab: 15:00 Uhr!

Leo Querfeld ist für das 342. Wiener Derby wieder einsatzberechtigt.

Formkurve zeigt weiter nach oben

Mit zwei Siegen und einem Remis ist die Elf von Cheftrainer Robert Klauß ins Pflichtspieljahr 2024 gestartet. Darunter das Weiterkommen im UNIQA ÖFB Cup, sowie der wichtige Auswärtserfolg bei den Wölfen aus dem Lavanttal. Am vergangenen Wochenende fuhren die Grün-Weißen beim Schlagerspiel in Graz einen Zähler ein. Für die Tabellensituation war dieser Punkt von großer Bedeutung. Nicht nur, um den derzeitigen sechsten Tabellenplatz – gegenüber dem Stadtrivalen - zu verteidigen, sondern auch um den Anschluss auf die besser platzierten Vereine halten zu können. Mit dem tabellarischen Blick nach vorne fehlen derzeit nur zwei Zähler auf Rang vier und sechs auf Rang drei. Die finalen drei Runden im Grunddurchgang geben somit noch sehr viel her. Neben der ansteigenden Formkurve nimmt auch das Spiel der Grün-Weißen immer mehr die Handschrift des neuen Trainerteams an!

Für das 342. Wiener Derby kehrt Leo Querfeld nach seiner Gelb-Sperre wieder zurück in den Kader. Nach dem Comeback von Kapitän Guido Burgstaller in Liebenau fallen derzeit nur die ohnehin bekannten verletzten Spieler aus. Ansonsten kann das Trainergespann nahezu aus dem vollen schöpfen!

Pünktlich vor seinem ersten Wiener Derby erzielte Christoph Lang am letzten Wochenende seinen ersten Bundesligatreffer für Rapid.

Serien sind da, um gebrochen zu werden

Der Stadtrivale ist neben der Austria aus Lustenau (gegen die Vorarlberger gab es erst ein Aufeinandertreffen im Allianz-Stadion (1:1)) der einzige Gegner gegen den die Grün-Weißen noch kein Meisterschaftsheimspiel im Allianz Stadion gewinnen konnten. Auch das bislang letzte Duell am 16. April 2023 endete mit einer Punkteteilung. In einem dramatischen Spiel im abermals ausverkauften Stadion stand es zur Pause bereits 2:2. Kurz nach Wiederbeginn mussten die Hütteldorfer nach dem Ausschluss des damaligen Leihspielers Denso Kasius fast die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl agieren. Dennoch gelang in der 83. Minute durch einen Freistoß von Marco Grüll der Ausgleich, nachdem man kurz davor in Rückstand geraten war. Mit 3:3 war dieses Spiel das bislang torreichste Derby im Allianz-Stadion. Da es auch in diesem Spiel nicht zum ersten Derby-Heimsieg im Allianz Stadion gereicht hat, warten die Grün-Weißen weiterhin seit dem 17. April 2016 auf einen Heimsieg über den Stadtrivalen. Damals wurden Rapid-Heimspiele noch im Ernst-Happel-Stadion ausgetragen und der Spanier Tomi erzielte den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

 Fotos: Red Ring Shots

308 Spiele / 124 Siege / 80 Unentschieden / 104 Niederlagen - Tore: 558:465

 Höchste Siege: 10:1 (23.08.1942, Praterstadion / 9:0 (02.07.1916, Pfarrwiese)

Höchste Niederlage: 0:6 (11.10.1969, Praterstadion)

48 Spiele: Peter Schöttel

47 Spiele: Steffen Hofmann

45 Spiele: Michael Konsel

41 Spiele: Reinhard Kienast

34 Spiele: Hans Krankl

33 Spiele: Heribert Weber

30 Spiele: Helge Payer

29 Spiele: Herbert Feurer

28 Spiele: Franz Wagner

27 Spiele: Egon Pajenk, Johann Pregesbauer, Rene Wagner, Mario Sonnleitner

26 Spiele: Franz Binder, Gerhard Hanappi, Werner Walzer, Karl Brauneder, Robert Pecl

25 Spiele: Kurt Garger

24 Spiele: Rudi Flögel, Michael Hatz, Markus Katzer

23 Spiele: Richard Kuthan, Josef Brandstetter, Alfred Körner, Stefan Kulovits

….

18 Spiele: u.a. Maximilian Hofmann

13 Spiele: u.a. Guido Burgstaller

21 Tore. Franz Binder

19 Tore: Hans Krankl

17 Tore: Franz Weselik

15 Tore: Eduard Bauer, Robert Dienst

12 Tore: Matthias Kaburek, Steffen Hofmann

11 Tore: Ferdinand Wesely, Robert Körner

10 Tore: Alfred Körner

9 Tore: Zlatko Kranjcar

8 Tore: Richard Kuthan, Josef Uridil, Erich Probst, Jan Age Fjörtoft, Rene Wagner

7 Tore: Leopold Grundwald, Gerhard Hanappi, Leopold Gernhardt, Walter Seitl

...

3 Tore: u.a. Guido Burgstaller

2 Tore: u. a. Marco Grüll

Umfrage

Gewinnen wir am Sonntag das 342. Wiener Derby?
Anzahl der Stimmen: 1608
Ja, mit zwei oder mehr Toren Differenz!
31%
Ja!
52%
Leider nein, die Punkte werden geteilt.
9%
Leider nein, die Gäste nehmen die Punkte an den Verteilerkreis mit.
8%

TERMINE DER PROFIMANNSCHAFT

28. Runde: SK Rapid - SK Sturm

Allianz Stadion
 2024-04-24  20:30

29. Runde: LASK - SK Rapid

Raiffeisen Arena
 2024-04-28  14:30

ÖFB Cup Finale 2024: SK Sturm - SK Rapid

Wörthersee-Stadion Klagenfurt
 2024-05-01  17:00

30. Runde: SK Rapid - RB Salzburg

Allianz Stadion
 2024-05-05  17:00

31. Runde: SK Austria Klagenfurt - SK Rapid

Wörthersee-Stadion
 2024-05-12  17:00

UNSER HEIMTRIKOT 2023/24

UNSER AUSWÄRTSTRIKOT 2023/24

UNSER LEITBILD