09.06.2020
Profis, Bundesliga

Der nächste Schlager führt zum LASK

Anpfiff: Weiter geht's bei uns mit der 25. Runde und dem nächsten Spitzenspiel: Am Mittwoch macht sich unsere Mannschaft auf nach Oberösterreich, wo wir uns am Abend mit dem LASK in Pasching duellieren. Der Anpfiff erfolgt um 18:30 Uhr und ihr könnt das Spiel, wie auch schon zuletzt, wieder via SKY oder in unserem Liveticker auf der Rapid App mitverfolgen.

Ausgangslage: Der Sonntag brachte für uns nicht nur eine starke Leistung gegen Sturm, sondern auch ein Resultat, das entsprechend viel Selbstvertrauen geben sollte. Der Heimerfolg gegen die Grazer war der höchste für uns seit 1974 - damals gab es ein 5:0 auf der legendären Pfarrwiese. Auch das darf in diesen für uns alle außergewöhnlichen Zeiten nicht untergehen, zeigt aber, dass Rapid nach der Auftaktniederlage zur Meistergruppe wieder gut in die Spur gefunden hat. Die Linzer wiederum warten noch auf ein volles Erfolgserlebnis und mussten in den ersten beiden Runden mitunter herbe Punkteverluste hinnehmen: Zuhause setzte es ein überraschendes 1:2 gegen Hartberg, beim WAC reichte es nur zu einem 3:3.

Bilanz: Seit 2017 trafen Rapid und der LASK in Meisterschaft und Cup zehn Mal aufeinander. Dabei gewann unsere Mannschaft sieben Mal, während der LASK drei Mal als Sieger vom Platz gehen konnte. In den 8 bisherigen Duellen in der Meisterschaft gab es kein Unentschieden, was wiederum ein Indikator dafür sein kann, dass es auch am Mittwoch spannend werden könnte. Von den bisher 5 Begegnungen in Pasching (4 x Meisterschaft, 1 x Cup), gingen wir dazu vier Mal als Sieger hervor, zuletzt im Dezember des Vorjahres, als wir ein klares einen 4:0 verbuchten. Und: Wir haben in der laufenden Saison auswärts nur in Salzburg verloren (2:3 bzw. 0:2), ansonsten gab es in insgesamt 12 Spielen sieben Siege und drei Unentschieden.

Meisterschafts-Bilanz von Rapid gegen den LASK
Gesamtbilanz: 144 Spiele / 82 S / 28 U / 34 N – Tore: 345:161
Auswärtsbilanz: 72 Spiele / 31 S / 17 U / 24 N – Tore: 120:102
1. Spiel gegeneinander: 22.12.1940 (9:0)
1. Heimspiel: 02.02.1941 (11:3)  

Höchster Sieg: 11:2 (26.08.1950) / 9:0 (27.09.1952, 22.12.1940)  
Höchster Auswärtssieg: 9:0 (22.12.1940)  
Höchste Niederlage: 0:5 (29.03.1998)

Personalien: Stephan Auer, gegen Sturm Graz eingewechselt, steht vor seinem 100. Meisterschaftsspiel für unsere Farben. Nach dem personellen Aderlass in der abgelaufenen Woche (Christopher Dibon, Mario Sonnleitner, Thomas Murg) gesellte sich auch noch Richi Strebinger mit Rückenproblemen dazu. Er ist für unser Gastspiel beim LASK leider ebenso wenig ein Thema, wie Mateo Barac (Trainingsrückstand). Beim Doppeltorschützen vom Sonntag, Kelvin Arase, herrscht nach seiner vorzeitigen Auswechslung aber Zuversicht hinsichtlich eines Einsatzes.

Bundesliga, 25. Runde:
LASK - SK Rapid
Mittwoch, 10.6.2020
Anpfiff: 18:30 Uhr

Jetzt bei unserem Premiumpartner Admiral das Endergebnis tippen!

(gub/gp)

32 Spiele: Hans Krankl
31 Spiele: Peter Schöttel
28 Spiele: Herbert Feurer
27 Spiele: Heribert Weber
25 Spiele: Rudi Flögel
24 Spiele: Reinhard Kienast
23 Spiele: Johann Pregesbauer
22 Spiele: Werner Walzer, Michael Konsel
21 Spiele: Kurt Garger, Andreas Heraf
20 Spiele: Gerhard Hanappi, Egon Pajenk

...

10 Spiele: u.a. Mario Sonnleitner
8 Spiele: u. a. Thomas Murg, Dejan Ljubicic, Richard Strebinger

33 Tore: Hans Krankl
18 Tore: Robert Dienst
11 Tore Rudi Flögel
10 Tore: August Starek, Erich Probst
9 Tore: Franz Binder, Zlatko Kranjcar
8 Tore: Johann Riegler, Johann Krejcirik
7 Tore: Matthias Kaburek, Robert Körner, Gerhard Hanappi, Steffen Hofmann
6 Tore: Alfred Körner, Walter Seitl, Rene Wagner, Hamdi Salihi

2 Tore: u.a. Thomas Murg

Die Pressekonferenz vor dem Spiel

Dieses Video enthält Produktplatzierungen