26.01.2021
Profis, Bundesliga

Rapid vs SKN: Daher erst am Mittwoch um 18:30 Uhr!

Rund 75 Minuten vor dem geplanten Ankick unseres Spiels der 14. Bundesligarunde gegen den SKN St. Pölten deutete fast nichts auf eine Verschiebung hin. Der Rasen in bestem Zustand, ein überraschend sattes Grün zu dieser winterlichen Jahreszeit. Nur einige Schneeflocken stoben ins Allianz Stadion herein. Das änderte sich so rasant, wie man es sonst nur aus dem Bergen kennt: Plötzlich setzte immens starker Schneefall ein, die dicken Flocken platzierten sich nass und schwer auf das Grün und verwandelte es innerhalb weniger Minuten in ein tiefwinterliches Weiß. Schön, aber nur für "Weihnachten im Stadion".

Die seit Tagen laufende Rasenheizung (jede der Welt, Anm.) ist gegen so heftige Schneefälle machtlos, quasi alle verfügbaren Kräfte griffen zu Schaufel oder Besen, auch Präsident Martin Bruckner und Geschäftsführer Christoph Peschek gaben in ungewohnter Tätigkeit ihr Bestes. Doch am Ende umsonst und es siegte die Vernunft. Schiedsrichter Rene Eisner, der regelkonform so lange wie möglich abwartete, ob der Schneefall nicht doch noch stoppen würde, sagte mit großer Zustimmung beider Trainer die Partie zum geplanten Termin ab. Keine Stunde später fixierte die Bundesliga schon den Nachholtermin, bereits am Mittwoch, 27. Jänner wird der SKN St. Pölten gegen den SK Rapid in Hütteldorf um die drei Punkte rittern. Ankick ist nun fix um 18:30 Uhr, Sky Sport Austria überträgt wie gewohnt live!

Hier einige Impressionen ab dem einsetzenden Schneefall, alle Fotos (c) Red Ring Shots!

Umfrage

Gelingt unserer Mannschaft auch im zweiten Spiel des Jahres 2021 ein Heimsieg?
Anzahl der Stimmen: 697
Ja, die Punkte bleiben wieder in Hütteldorf!
92%
Nein, die Punkte werden geteilt.
5%
Leider nein, St. Pölten holt sich einen Auswärts-Dreier.
3%