Open In App
29.09.2021
UEFA Europa League, Profis

Gastspiel bei West Ham United

Der zweite Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase bringt für den SK Rapid eine sehr reizvolle Aufgabe!

Am Donnerstag (Ankick 21:00 Uhr MESZ) gastiert die Mannschaft von Cheftrainer Didi Kühbauer in der Hauptstadt des Mutterlandes des Fußballs und kreuzt im 60.000 Zuschauer fassenden London Stadium, dem einstigen Olympic Stadium, die Klingen mit dem West Ham United Football Club! Dort hat der dreifache englische FA-Cup-Sieger vor fünf Jahren (und nach 112 Jahren im legendären Upton Park) eine neue Heimat gefunden. Der Rapid-Tross reist am heutigen Mittwoch via Charter in die britische Hauptstadt, die Begegnung wird in Österreich live auf Sky und Servus TV übertragen. 

Die „Hammers“, 1965 Gewinner des Europapokals der Pokalsieger, starteten Mitte September mit einem 2:0-Auswärtssieg bei Dinamo Zagreb perfekt in ihre Premierensaison in der UEL-Gruppenphase (2015 und 2016 scheiterten sie jeweils in der Qualifikation) und mussten in ihren bisher absolvierten acht Pflichtspielen erst eine (sehr unglückliche) Niederlage hinnehmen. In der fünften Runde der Premier League verloren sie 1:2 gegen Manchester United und vergaben dabei in der Nachspielzeit einen Elfmeter, konnten sich gegen die „Red Devils“ um Cristiano Ronaldo aber wenige Tage später mit einem 1:0-Auswärtssieg im Ligapokal rasch revanchieren. In der Tabelle liegen die „Irons“ nach sechs Runden mit elf Punkten nur drei Zähler hinter dem Führenden Liverpool FC. 

Die Rollenverteilung vor dem Match scheint somit eindeutig, wie auch Didi Kühbauer im Vorfeld bestätigt: „West Ham ist sicher der absolute Favorit in unserer Gruppe. Die Vorzeichen sind klar, aber trotzdem fliegen wir nach London, um etwas mitzunehmen. Um das zu realisieren, müssen wir aber auf einem sehr hohen Niveau spielen und von Anfang an schauen, dass der Gegner nicht in den Spielfluss reinkommt. Es erwartet uns auf alle Fälle ein sehr intensives Spiel, wie dies gegen alle englischen Mannschaften wäre. West Ham verfügt über eine sehr große Qualität und hat auch in der Vorsaison in der Premier League hervorragende Leistungen geliefert. Über den Unterschied in den finanziellen Möglichkeiten brauchen wir ohnehin nicht zu sprechen, in England scheint das Geld im Fußball ja nach wie vor abgeschafft zu sein“, so der 50jährige Burgenländer, der seine Mannschaft zum bereits dritten Mal in einer Gruppenphase der UEFA Europa League (Debüt vor fast genau drei Jahren bei den Rangers in Glasgow) betreut.

Neuzugang Emanuel Aiwu präsentierte sich zuletzt stark, Max Hofmann & Ercan Kara könnten schon in London wieder retour kommen! © Red Ring Shots

Weiter ohne Strebinger - Erstmals international auch auswärts wieder mit Fans im Rücken

Personell könnte der Burgenländer vielleicht wieder auf die beim letzten Spiel ausgefallenen Stammspieler Maximilian Hofmann und Ercan Kara setzen. „Die beiden sind höchstwahrscheinlich wieder fit, haben aber in den letzten Tagen nicht trainiert. Das werden wir uns noch genau anschauen, gerade gegen einen Gegner wie West Ham brauchen wir voll fitte Spieler am Platz“, so Kühbauer. Vor dem Abflug bestätigte der Rapid-Coach, dass Torhüter Richard Strebinger weiter passen muss. „Er wird mit größter Wahrscheinlichkeit erst nach der Länderspielpause wieder zum Einsatz kommen.“

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie durften bekanntlich keine Auswärtsfans in die Stadien. Das hat sich mit September geändert und somit wird Grün-Weiß am Donnerstag auch im London Stadium sehr präsent sein. Über 1.000 Rapid-Anhänger haben sich Tickets gesichert. Kühbauer dazu: „Trotz unserer derzeit schwierigen Situation in der Liga unterstützen uns die Fans super und möchte ich ihnen ein riesiges Lob aussprechen. Mit Fans ist es immer weit schöner zu spielen und umso mehr freue ich mich, dass so viele am Donnerstag dabei sein werden. Wir werden alles daransetzen, um ihnen ein gutes Spiel zu bieten“, so der Rapid-Cheftrainer abschließend. 

Der grün-weiße Tross kehrt erst am Freitagnachmittag nach Wien retour, wir halten Euch weiter via skrapid.at, Rapid TV und unsere Social Media-Kanäle auf dem Laufenden!

Umfrage

Wie schneidet unsere Mannschaft beim UEL-Auswärtsspiel bei West Ham ab?
Anzahl der Stimmen: 433
Sehr gut mit einem Auswärtssieg!
20%
Gut mit einem Unentschieden.
19%
Leider mit einer Niederlage in London.
61%

Didi Kühbauer im Talk am Tag vor dem Abflug nach London

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Mit dem 12. Mann im Rücken hat Rapid international schon öfter überrascht - wie 2015 in Amsterdam © GEPA Pictures

Kevin Wimmer im Talk vor West Ham vs Rapid

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 16 +24 39
2. SK Sturm Graz 16 +8 27
3. Wolfsberger AC 16 0 27
4. SK Austria Klagenfurt 16 +1 22
5. SV Ried 16 -10 21
6. TSV Hartberg 16 +1 20
7. FK Austria Wien 16 +3 20
8. SK Rapid 16 -1 20
9. WSG Tirol 16 -4 19
10. FC Admira 16 -3 15
11. LASK 16 -5 14
12. SCR Altach 16 -14 13

WIEN IST UNSERE STADT!

UNSER AWAY 2021/22