Open In App
30.09.2022
Profis, Verein

Auf nach Innsbruck

Heute Vormittag treten unsere Grün-Weißen die Reise für das morgige Auswärtsspiel in der 10. Runde der ADMIRAL Bundesliga bei der WSG Tirol an. Abgesehen von den Langzeitverletzten Dejan Petrovic und Lion Schuster sowie den U21-Teamspielern konnte das Trainerteam während der Länderspielpause auf den gesamten Kader zurückgreifen. Viel Zeit, um an gewissen Stellenschrauben drehen zu können. „Der Schwerpunkt lag auf dem technisch-taktischen Bereich, dem Torabschluss sowie offensiven Standardsituationen. Die Länderspielpause eignet sich auch immer gut, um an der Physis zu arbeiten und das haben wir auch gemacht“, so Cheftrainer Ferdinand Feldhofer. Nun soll an der Leistung vom Auswärtsspiel in Salzburg angeknüpft werden. „Wir müssen jetzt dranbleiben, wollen in einen Flow-Zustande kommen, dass ist uns in den Wochen zuvor leider nicht gelungen.“

Am Tivoli treffen wir am Samstag auf eine Mannschaft, die vor der Länderspielpause noch einmal Selbstvertrauen tanken konnte. Als erstes Team konnte die Silberberger-Elf dem LASK eine Niederlage in dieser Saison zufügen. „Die WSG kann an einen guten Tag jeder Mannschaft Paroli bieten, das haben sie zuletzt eindrucksvoll gegen den LASK unter Beweis gestellt. Wir wollen unser Spiel durchbringen und dominant Auftreten. Dafür müssen wir mit derselben Einstellung und Mentalität ins Spiel gehen wie gegen Salzburg, unabhängig vom Spielverlauf“, Ferdinand Feldhofer.  Sommerneuzugang Nicolas Kühn zeigt sich voller Vorfreude und hochmotiviert auf den bevorstehenden Restart der Bundesliga. „Wir sind heiß auf das Spiel, wollen unsere Leistung vom Salzburg-Spiel bestätigen. Ein Sieg gegen die WSG würde uns in der derzeitigen Situation sehr guttun, wir wollen das Spiel auch für unsere Fans gewinnen.“

Umfrage

Gelingt unserer Mannschaft in Tirol ein Auswärtssieg?
Anzahl der Stimmen: 283
Ja! Wir holen drei Punkte am Tivoli
75%
Nein, wir trennen uns mit einem Remis von der WSG
12%
Es setzt leider eine Niederlage
13%
Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 16 +24 39
2. SK Sturm Graz 16 +15 33
3. LASK 16 +9 27
4. SK Rapid 16 +7 24
5. WSG Tirol 16 +1 24
6. SK Austria Klagenfurt 16 -3 21
7. FK Austria Wien 16 0 20
8. SC Austria Lustenau 16 -5 18
9. Wolfsberger AC 16 -5 17
10. SCR Altach 16 -14 15
11. SV Ried 16 -12 13
12. TSV Hartberg 16 -17 11

VON KLEIN AUF RAPID!

HEIMTRIKOT 2022/23

ABO 2022/23