125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
19.01.2024
Verein, Rapid leben, Testspiel

2.500 Euro Spende für Philip Dimov

Im Rahmen des 5:0-Testspielsieges gegen den Wiener Sport-Club (Nachbericht) am vergangenen Samstag wurden am Trainingsgelände beim Ernst-Happel-Stadion Spenden für den WSC-Kapitän Philip Dimov gesammelt. Der 33-jährige Mittelfeldspieler, der einst im Nachwuchs sowie der Akademie des SK Rapid kickte, erlitt im vergangenen Herbst nach einem Zusammenprall eine tragische Verletzung und befand sich mehrere Wochen lang im künstlichen Tiefschlaf.

Neben den freien Spenden der Fußballfans vor Ort haben auch unsere Spieler einen Teil zur Spendensumme beigetragen, wodurch wir nun insgesamt € 2.500,-- an WSC-Sektionsleiter David Krapf-Günther, stellvertretend für Philip Dimov und seine Familie, übergeben durften!

"Die tragische Verletzung von Philip Dimov war für die österreichische Fußballwelt ein enormer Schock. Da Philip in seinen jungen Jahren auch für Grün-Weiß kickte, war es für uns selbstverständlich, in dieser schweren Zeit zu helfen. Daher möchte ich mich auch bei der Rapid-Familie bedanken, die mit ihren freien Spenden einmal mehr ihren großartigen Zusammenhalt bewiesen hat!", so Marcus Knipping, Geschäftsführer Wirtschaft des SK Rapid, zur Spendensammlung.

Wir wünschen "Dimi" weiterhin alles Gute und viel Kraft!

Geschäftsführer Wirtschaft Marcus Knipping überreichte die Spendenbox an WSC-Sektionsleiter David Krapf-Günther!

Highlights vom Testspiel gegen den WSC:

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 19 +24 41
2. SK Sturm Graz 19 +16 39
3. LASK 19 +10 34
4. SK Austria Klagenfurt 19 +1 30
5. TSV Hartberg 19 +5 30
6. SK Rapid 19 +14 28
7. FK Austria Wien 19 +3 27
8. Wolfsberger AC 19 0 26
9. FC Blau Weiß Linz 19 -11 19
10. SCR Altach 19 -12 17
11. WSG Tirol 19 -19 11
12. SC Austria Lustenau 19 -31 6