125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
11.04.2024
ADMIRAL Bundesliga, Profis, Vorschau

Zuhause gegen Klagenfurt

Auf dem 3. Tabellenplatz in Runde 26.

(ursprünglich online seit 10. April - update mit Video Pressekonferenz)

Zum zweiten Bundesligaheimspiel im Finaldurchgang dürfen wir am Sonntag Peter Pacult und seine Austria aus Klagenfurt in Hütteldorf willkommen heißen!

  • Anpfiff: 17:00 Uhr
  • Liveübertragung: Sky Sport Austria
  • LivetickerRapid-App
  • Up-to-date: via Social-Media halten wir Euch auf dem Laufenden 

Jetzt noch ein Ticket sichern!

Neben dem Heimspiel in der 26. Runde der ADMIRAL Bundesliga wartet im Vorfeld der Begegnung ein besonderes Familien-Event auf Euch – alle näheren Informationen dazu findet ihr hier!

Niki Hedl musste in diesem Jahr in der Bundesliga erst vier Mal hinter sich greifen.

Als einziges Bundesligateam 2024 noch ohne Niederlage

Die Grün-Weißen haben am vergangenen Spieltag eine beeindruckende Serie fortgesetzt. Mit dem Last-Minute-Ausgleich beim Leader aus Salzburg bleiben die Hütteldorfer die einzige Mannschaft, welche 2024 wettbewerbsübergreifend noch kein Spiel verloren hat. Damit setzt sich auch die Bilanz von Cheftrainer Robert Klauß weiter fort. Dieser hat seit seiner Amtsübernahme im Winter des vergangenen Jahres von 10 Pflichtspielen nur eines verloren. Damit hat der 39-Jährige den besten Start eines Rapid-Trainers seit 2000 hingelegt. Marco Grüll hat in Salzburg mit seinem 12. Bundesligasaisontreffer seinen Platz an der Spitze der Torschützenliste weiter verteidigt. Die Elfmeterquote von unserer Nummer 27 liegt in dieser Saison bei 100%!

Neben all den positiven Bilanzen gibt es eine weitere, die dringend aufgebessert gehört. In der aktuellen Spielzeit haben die Grün-Weißen in Hütteldorf erst drei Ligaspiele gewonnen. Ganze sechs Mal mussten die Punkte mit dem Gegner geteilt werden. Um den dritten Platz behaupten zu können und vielleicht sogar nochmal einen Angriff auf Platz zwei starten zu können, muss die Punkteausbeute im Allianz Stadion eine bessere werden. Der erste Schritt in diese Richtung soll am Sonntag gegen Klagenfurt gemacht werden.

Marco Grüll führt mit 12 Saisontoren die Torschützenliste der ADMIRAL Bundesliga an.

Heimbilanz ausbaufähig

Der SK Rapid hat in der laufenden Saison gegen die Austria aus Klagenfurt erst einen mageren Punkt eingefahren. Genauso viele wie gegen RB Salzburg. Weniger Punkte holten die Grün-Weißen gegen keinen Konkurrenten. Nun stehen sich Rapid und Klagenfurt in der Meistergruppe gegenüber und will endlich den ersten Saisonsieg gegen die von Peter Pacult betreuten Kärntner einfahren. Dass das nicht einfach wird, zeigen die letzten Resultate in direkten Duellen. Drei der letzten fünf Duelle mit den Kärntnern haben die Grün-Weißen verloren, nur im Heimspiel am 9. April 2023 gab es einen 3:1-Sieg. Guido Burgstaller, Oliver Strunz und Nicolas Kühn waren die Schützen bei einem von nur zwei Siegen in der Meistergruppe 2023 (der zweite gelang mit 3:2 gegen Sturm Graz).

Die negativen Resultate in der jüngeren Vergangenheit stehen im Gegensatz zur Gesamtbilanz zwischen den beiden Vereinen, in denen Rapid in 62 Spielen 36 Mal als Sieger vom Platz ging. Heimniederlagen gab es in 31 Duellen bisher nur 3, wobei die Grün-Weißen in den ersten 20 Duellen von 1962 bis 1988 ungeschlagen blieben. Zwei der drei Heimniederlagen setzte es im Allianz-Stadion (0:1, 2:3) – übrigens beide Male an einem 22. Oktober. Einmal verlor Rapid – unter Trainer Lothar Matthäus gegen den damaligen FC Kärnten – im Hanappi-Stadion mit 0:1.

In der laufenden Saison hinken die Ergebnisse in Heimspielen deutlich hinter der Auswärtsperformance zurück. Nur drei von neun Saisonsiegen fuhren die Grün-Weißen im eigenen Stadion ein.

Fotos: Red Ring Shots

Gesamtbilanz: 62 Spiele / 36 S / 14 U / 12 N – Tore: 137:61

Heimbilanz: 31 Spiele / 23 S / 5 U / 3 N - Tore: 96:26

1. Spiel gegeneinander: 20.10.1962 (4:0, Pfarrwiese)

1. Heimspiel: 20.10.1962 (4:0, Pfarrwiese)

Höchster Sieg: 8:1 (05.08.1986 im Hanappi-Stadion)

Höchster Heimsieg: 8:1 (05.08.1986 im Hanappi-Stadion)

Höchste Niederlage: 0:3 (24.07.2001 im Wörthersee-Stadion)

Höchste Heimniederlage: 0:1 (30.09.2001, Hanappi-Stadion, 22.10.2022, Allianz Stadion), 2:3 (22.10.2023, Allianz Stadion)

19 Spiele: Hans Krankl

15 Spiele: Reinhard Kienast

13 Spiele: August Starek, Werner Walzer, Heribert Weber, Kurt Garger, Zlatko Kranjcar

12 Spiele: Norbert Hof, Egon Pajenk, Leo Lainer, Karl Brauneder, Gerald Willfurth, Roman Wallner

11 Spiele: Ante Jazic

10 Spiele: Leopold Grausam, Rudolf Flögel, Rudolf Weinhofer, Mario Prisc, Andreas Ivanschitz

 9 Spiele: Walter Glechner, Erich Fak, Ewald Ullmann, Herbert Gronen, Emil Krause, Herbert Feurer,

                 Marcin Adamski, Markus Hiden, Marco Grüll, Niklas Hedl

 7 Spiele: u.a. Thorsten Schick, Jonas Auer

15 Tore: Hans Krankl

10 Tore: Jörn Bjerregaard

 8 Tore: August Starek

 5 Tore: Rudolf Flögel, Roman Wallner

 4 Tore: Franz Hasil, Zlatko Kranjcar, Geza Gallos, Peter Hrstic, Ferdy Druijf

 3 Tore: Günter Kaltenbrunner, Toni Fritsch, Egon Pajenk, Gerald Willfurth, Zoran Stojadinovic,

               Peter Pacult, Andreas Herzog, Bernhard Zimmermann, Guido Burgstaller

 1 Tor: u.a. Marco Grüll, Leopold Querfeld, Christoph Lang

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Umfrage

Gelingt uns am Sonntag (ab 17 Uhr) ein Heimsieg gegen Austria Klagenfurt?
Anzahl der Stimmen: 513
Ja, die Punkte bleiben in Hütteldorf!
94%
Nein, die Punkte werden geteilt im Allianz Stadion.
2%
Leider nein, die Gäste nehmen die Punkte mit nach Kärnten.
4%

JUBILÄUMSSPIEL 2024

125 JAHRE SK RAPID

REKORDSPIEL-WETTE