125 JAHRE SK RAPID
  Tagen
  Std
  Min
  Sek
Open In App
09.07.2023
Trainingslager, Profis, Rapid TV

Nikolas Sattlberger im Rapid TV-Talk

Vor fast genau einem Jahr wurde der damals 18-jährige grün-weiße Nachwuchsspieler Nikolas Sattlberger von Coach Ferdinand Feldhofer überraschend mit ins Trainingslager der Profis mitgenommen. Der zentrale Mittelfeldspieler überzeugte sofort und erzielte gleich in seinem ersten Testspiel auch einen Treffer.

Zu Beginn der Saison 2022/23 erkämpfte sich der vielfache ÖFB-Nachwuchsteamspieler auch einen Platz im Profikader und kam gleich zu sechs Einsätzen an der Seite von Stars wie Guido Burgstaller. Je dreimal spielte "Satti" in der ADMIRAL Bundesliga und in der Qualifikation zur UEFA Europa Conference League, bis heute ist er in Pflichtspielen für die grün-weißen Profis übrigens ungeschlagen (als Einwechselspieler beim 0:0 in Wien gegen Lechia Gdanks und auswärts beim 2:1-Sieg im Rückspiel; über 99 Minuten beim 2:0-Heimsieg nach Verlängerung gegen Neftçi Baku; jeweils über die volle Distanz bei den 1:0-Siegen gegen Ried und Klagenfurt sowie die letzte halbe Stunde beim 1:1 gegen Austria Lustenau im Allianz Stadion). Danach kam der über 1,90 Meter große Wiener, der als 14-jähriger Bursch von der Vienna in die grün-weiße Akademie wechselte, regelmäßig und als Kapitän bei der zweiten Mannschaft zum Einsatz, doch dann bremste in eine Kreuzbandverletzung. Nach rund viermonatiger Pause wurde er sofort wieder zum Stammspieler mit der Schleife in der Mannschaft von Stefan Kulovits und im Juni feierte er sein Debüt im österreichischen U21-Nationalteam. Teamchef Werner Gregoritsch setzte Sattlberger beim 3:1 gegen die Alterskollegen aus Island über die volle Distanz ein und wenige Tage später beim 1:1 gegen die Slowakei bis zur 75. Minute.

Durch die Abstellung zur rot-weiß-roten U21-Auswahl hatte unsere Nummer 34 (so wie u.a. auch Niklas Hedl und Moritz Oswald) ein paar Tage länger Urlaub und ist nun "erst" seit 3. Juli wieder im Mannschaftstraining. Am Samstag kam er in Grafenschachen beim 1:1 gegen den ukrainischen Erstligaaufsteiger Polissya Zhytomyr ins Spiel und dazu nahm er sich auf der schmucken Hotelterrasse unseres Teamquartiers AVITA Resort im Rahmen unseres in Kooperation mit dem BURGENLAND Tourismus durchgeführten Sommertrainingslagers Zeit für ein Interview, das Ihr hier und auf Rapid TV sehen könnt!

Nikolas Sattlberger, eine heißt Aktie aus dem eigenen Nachwuchs, der viele Experten eine gute Zukunft vorhersagen.

Sattlberger im Interview

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Unsere Testspiele in der Übersicht

Freitag, 30. Juni - 18:30 Uhr: SCU GLD Kilb - SK Rapid (Waldstadion Kilb) - 1:4
Dienstag, 4. Juli - 16:00 Uhr: DAC 1904 - SK Rapid (MOL Arena Dunajska Streda - Livestream auf Rapid TV) - 4:2
Samstag, 8. Juli - 16:00 Uhr: SK Rapid - FC Polissa Zyhtomyr (Sportplatz Grafenschachen - präsentiert von BURGENLAND Tourismus - Livestream auf Rapid TV) - 1:1
Dienstag, 11. Juli - 18:00 Uhr: SK Rapid - SK Sigma Olmütz (Weststadion Kirchschlag - Livestream auf Rapid TV)
Mittwoch, 19. Juli - 18:15 Uhr: FC Union Berlin - SK Rapid (Stadion An der Alten Försterei)

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Auch internationale hat Nikolas Sattlberger schon dreimal seinen Mann für Rapid gestellt - hier beim 2:0-Heimsieg gegen Neftçi Baku in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League im Vorjahr © Red Ring Shots