Open In App
04.04.2022
Nachwuchs

Volle Punktzahl für Youngsters in Klagenfurt

Die Derbywoche steht für unsere Akademieteams vor der Tür. Am Samstag gastieren die Altersgenossen der Austria in Hütteldorf und sie werden mit Selbstvertrauen empfangen. Alle drei grün-weißen Akademieteams lieferten nämlich eine super Generalprobe ab. U18, U16 und U15 gewannen allesamt ihre Duelle am Samstag bei stürmisch regnerischen Bedingungen in Kärnten gegen A. Klagenfurt.

U18: AKA A. Klagenfurt - SK Rapid 1:7

Von der ersten Minute an machte die U18 klar, wer hier die drei Punkte holen will. Einen dominanten Auftritt belohnte Aaron Sky Schwarz nach fünf Minuten mit der grün-weißen Führung. Zwar konnten die Klagenfurter nochmals dagegensetzen und kamen sogar zum Ausgleich, doch zwei Treffer binnen vier Minuten rückten das Ergebnis wieder gerade. Felix Nachbagauer traf zum 2:1, kurz drauf jubelte Furkan Dursun nach schöner Kombination über die linke Seite über das 3:1. Auch Enes Tepecik trug sich wieder in die Schützenliste ein – 4:1, der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Jungs von Cheftrainer Jürgen Kerber einen Gang zurück. Erst in der Schlussphase drehten die Hütteldorfer noch einmal auf. Ein Eigentor, der zweite Treffer von Aaron Sky Schwarz und der Schlusspunkt von Furkan Dursun besiegelten einen 7:1-Auswärtssieg. Auch diesmal reichten elf Minuten für drei Tore der jungen Rapidler.

U16: AKA A. Klagenfurt - SK Rapid 0:1

Die U16 ist weiter auf dem ersten Tabellenplatz der ÖFB-Jugendliga. Gegen einen tiefstehenden Klagenfurter Abwehrriegel strahlte vor allem die rechte grün-weiße Offensivseite rund im Nikolaus Wurmbrand stets Gefahr aus. Ein Treffer gelang der U16 vor der Pause jedoch nicht. Immer wieder war noch entscheidend ein Bein oder der gegnerische Torhüter dazwischen. In Halbzeit zwei belohnten sich unsere Youngsters aber endlich. Im Anschluss eines Eckballs staubte Goalgetter Jovan Zivkovic ab und damit war der Bann gebrochen. Nach der 1:0-Führung vergab der eingewechselte Simon Czaak noch zwei Mal alleinstehend vor dem Keeper der Gäste und somit fuhr unsere U16 einen knappen aber mehr als verdienten Pflichtsieg in Kärnten ein.

U15: AKA A. Klagenfurt - SK Rapid 1:4

Aufgrund der starken Schneefälle stand die Partie auf der Kippe, doch sie wurde kurzfristig auf dem Kunstrasen beim Wörthersee Stadion verlegt. Dort zeigten unsere Youngsters jedoch eine gute Leistung und nahmen ebenfalls drei Punkte mit nach Wien. Schon nach vier Minuten legte Fabian Silber quer und Kaan Tesneli verwandelte zum 1:0. Die Hausherren kamen durch einen Strafstoß nochmals heran, doch Fabian Silber erzielte mit seinem zehnten Saisontreffer das 2:1 für Grün-Weiß. Nach der Pause agierten unsere Talente auf dem rutschigen Kunstrasen weiter druckvoll. Daniel Mahiya erhöhte mit einem Schuss aus zwölf Metern auf 3:1. Den Schlusspunkt setzte Emirhan Altundag mit einem Kopfballtreffer nach einem Corner.


Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. WSG Tirol 0 0 0
1. TSV Hartberg 0 0 0
1. SV Ried 0 0 0
1. SK Rapid 0 0 0
1. SK Sturm Graz 0 0 0
1. SK Austria Klagenfurt 0 0 0
1. SC Austria Lustenau 0 0 0
1. Wolfsberger AC 0 0 0
1. LASK 0 0 0
1. FK Austria Wien 0 0 0
1. RB Salzburg 0 0 0
1. SCR Altach 0 0 0

VON KLEIN AUF RAPID!

HEIMTRIKOT 2022/23