05.01.2016 20:28
SK Rapid II, Akademie

Rapid II im Halbfinale! Grün-Weiß spielt groß auf beim U19-Turnier in Sindelfingen

Julian Küssler ist in Top-Form!

Im Glaspalast Sindelfingen fanden sich heute Mittag acht Spitzenmannschaften zum 26. Internationalen U19-Junioren-Fußballturnier ein und demonstrierten Hallenfußball auf höchstem Niveau. Mit dabei ist auch eine ganz junge Rapid II-Auswahl, die sich aus Spielern der Jahrgänge 97 und 98 zusammensetzt und die von Beginn an ihr Können demonstrierte. Zusammengefasst: Die Hütteldorfer stehen bereits mit beiden Beinen im Halbfinale und sind als einzige Mannschaft bisher ungeschlagen – RAPID!

Gruppenphase ungeschlagen beendet

Zusammen mit dem VfB Stuttgart, dem VfL Wolfsburg und Guangzhou Evergrande spielte man sich den Gruppensieg in der Gruppe A aus und unsere Mannschaft verpasste schlussendlich mit sieben Punkten nur ganz knapp Tabellenplatz eins – Lediglich das Torverhältnis der Wolfsburger war besser.

Nach einem 1:1-Unentscheiden gegen den VfL Wolfsburg, durch einen Treffer von Albin Gashi in den letzten Sekunden, fand die grün-weiße Auswahl immer besser ihren Rhythmus und holte gegen die Gastmannschaft aus China einen fast ungefährdeten 3:0-Sieg. Diesen Lauf setzten die Hütteldorfer auch gegen den VfB Stuttgart fort und behielten mit einem 3:2-Erfolg die weiße Weste.

 
Wir sind mit dem ersten Turniertag zufrieden. Die Spieler haben Mentalität gezeigt und den Kampfgeist an den Tag gelegt, den wir von ihnen fordern.
Trainer Michael Steiner über den Auftritt seines Teams

Kapitän Dejan Ljubicic mit souveräner Leistung.

In der Gruppe B belegte die TSG 1899 Hoffenheim Tabellenplatz eins (ebenfalls mit sieben Punkten). Dahinter reihte sich der FC Brügge (5), der FC Schalke 04 (3) und Manchester United (1).

Zwischenrunde mit weiteren zwei Spielen

Das Team von Cheftrainer Michal Steiner fixierte bereits in der heutigen Zwischenrunden-Begegnung mit Manchester United den Einzug ins Halbfinale – Endstand: 6:2! Julian Küssler war nicht zu stoppen und ebnete mit vier Treffern den Einzug in die nächste Runde. Damit geht es im morgigen Spiel mit der TSG Hoffenheim nur noch um die beiden obersten Tabellenplätze in der Zwischenrunde. In der zweiten Gruppe ist hingegen noch alles offen.

 
Wir sind sehr froh, dass wir die Einladung mit guten Ergebnissen rechtfertigen konnten, denn immerhin handelt es sich hier um das beste U19-Hallenturnier weltweit. Unser Auftritt, ohne spezielle Hallenvorbereitung, war sehr gut. Wichtig war uns, dass unsere Spieler Fußball spielen und gewinnen wollen. Und das wurde perfekt umgesetzt. Wenn man im Halbfinale steht, hat man natürlich die Ansprüche nach mehr.
Willi Schuldes, Sportlicher Leiter SK Rapid II, Akademie und Nachwuchsakademie
  1. 26. Mercedes-Benz JuniorCup - 1. Tag

Vorrundenergebnisse:
SK Rapid II – VfL Wolfsburg 1:1 (Tor: Gashi)
SK Rapid II - Guangzhou Evergrande 3:0 (Tore: Ljubicic, Tüccar, Tahon)
SK Rapid II – VfB Stuttgart 3:2 (Tore: Küssler, Gashi, Orascanin)

Zwischenrunde:
SK Rapid II – Manchester United 6:2 Tore: (4x Küssler, Tüccar, Orascanin)
SK Rapid II – TSG 1899 Hoffenheim (Mittwoch, 06. Jänner um 13:20 Uhr)

Alles Spiele werden wieder live auf Sport1 übertragen! 

Fotos: © GES Sportfoto / Mercedes-Benz

(cw)

 

Tabelle

Pl. Team Spiele Tore Punkte
1. SV Horn 9 +9 20
2. ASK Ebreichsdorf 7 +13 19
3. SKU Ertl Glas Amstetten 9 +13 18
4. Austria Amateure 8 +8 16
5. SK Rapid II 8 +5 14
6. FC Karabakh 7 +5 14
7. FC Marchfeld Mannsdorf 9 +3 14
8. ASK-BSC Bruck/Leitha 8 +4 13
9. FCM ProfiBox Traiskirchen 8 0 13
10. Admira Juniors 9 +1 10
11. St.Pölten Juniors 9 -6 10
12. SC Neusiedl am See 1919 8 -7 10
13. SC/ESV Parndorf 1919 8 -7 6
14. FC Stadlau 8 -8 6
15. First Vienna FC 1894 8 -6 5
16. Wiener Sport-Club 8 -12 4
17. Schwechat 9 -15 3