28.08.2016 08:00
Profis, tipico Bundesliga

Der Schlager zum Wochenschluss

Das Ziel: Salzburg am Sonntag zu Fall zu bringen!

Anpfiff: Zum Abschluss der vorerst letzten englischen Woche vor der Länderspielpause wartet nun das immer sehr packende, weil emotionale Duell mit RB Salzburg. Der Meister gastiert im Rahmen der 6. Runde der tipico Bundesliga erstmals bei uns im ausverkauften Allianz Stadion und wir dürfen uns alle auf eine sehr, sehr spannende Partie freuen - die am Sonntag um 16:30 Uhr angepfiffen wird. Alle, die nicht im Stadion mit dabei sind, können das Match auf ORF eins, SKY und im SK Rapid-Ticker mitverfolgen.

Ausgangslage: Die englischen Wochen begleiten beide Mannschaften. Rapid ließ in der Liga zuletzt Punkte in Wolfsberg (1:1), gegen Trencin mussten wir uns im Rückspiel gar geschlagen geben (0:2), dennoch gelang der Aufstieg in die Gruppenphase der UEFA Europa League. Dort befindet sich auch RB Salzburg, das unter der Woche ebenso sein europäisches Duell mit Dinamo Zagreb verlor (1:2) und sich von Champions League-Träumen einmal mehr verabschieden musste. In der Liga gelang zuletzt ein 3:1-Sieg gegen Mattersburg, wodurch man mit uns gleichgezogen hat - beide Teams haben 10 Punkte, und rangieren auf Platz 3 und 4.

Bilanz: In der Zeit von September 2014 bis April 2016, als Rapid seine Heimspiele im Ernst-Happel-Stadion austrug, gelang den Grün-Weißen gegen die Salzburger kein Heimsieg. Zwar waren alle vier Spiele hart umkämpft, für einen vollen Erfolg reichte es aber nicht. Zwei Spiele endeten unentschieden (3:3 bzw. 1:1), zwei Partien gingen jeweils mit 1:2 verloren. Dass Rapid zuletzt gegen den Meister dennoch bestehen konnte, zeigten zwei 2:1-Auswärtssiege im gleichen Zeitraum.

Den letzten Heimsieg gegen die Salzburger feierte Rapid jedoch im Hanappi-Stadion in Hütteldorf, an jener Stelle, an dem heute das Allianz-Stadion steht. Das vorletzte Meisterschaftsspiel des im Jahr 1977 errichteten Stadions brachte  für die Grün-Weißen vor über 17.000 Zuschauern durch zwei Tore von Terrence Boyd einen 2:1-Heimsieg.

Personalien: Steffen Hofmann meldete sich mit seinem Kurzeinsatz gegen Trencin am Donnerstag wieder fit zurück. Indes müssen wir auf Philipp Schobesberger verzichten - und das aufgrund der Knorpelabsplitterung im Knie leider noch länger. Neo-Stürmer Giorgi Kvilitaia befindet sich zwar wieder im Mannschaftstraining, wird aber weiter behutsam aufgebaut und wohl erst nach der Länderspielpause zu seinem Debüt in Grün-Weiß kommen.

Bilanz gegen RB Salzburg (seit 2005):

Gesamtbilanz: 44 Spiele / 12 S / 13 U / 19 N / Tore: 65:76    
Heimbilanz: 22 Spiele / 7 S / 6 U / 9 N / Tore: 35:36

tipico Bundesliga, 6. Runde:
SK Rapid - RB Salzburg
Sonntag, 28. August 2016
Anpfiff: 16:30 Uhr
Einlass: 14:30 Uhr

Rund um das Spiel erwarten euch einige Promotions mit tollen Gewinnspielen und vieles mehr.

(gub/gp)

 

39 Spiele: Steffen Hofmann
23 Spiele: Mario Sonnleitner
22 Spiele: Markus Heikkinen
21 Spiele: Markus Katzer
20 Spiele: Helge Payer
16 Spiele: Stefan Kulovits, Andreas Dober, Veli Kavlak, Deni Alar
15 Spiele: Christopher Trimmel
12 Spiele: Christopher Drazan
11 Spiele: Jürgen Patocka, Branko Boskovic, Jan Novota
10 Spiele: Erwin Hoffer, Christian Thonhofer, Guido Burgstaller, Thomas Schrammel

9 Tore: Steffen Hofmann
6 Tore: Erwin Hoffer, Terrence Boyd
4 Tore: Marek Kincl, Guido Burgstaller, Stefan Maierhofer
3 Tore: Robert Beric
...
1 Tor: u.a. Stefan Schwab, Louis Schaub, Philipp Schobesberger

 

Die Pressekonferenz vor dem Spiel in voller Länge von www.sportreport.biz

 

Tabelle

Tabelle
Pl. Team Spiele Tore Punkte
1. FC RB Salzburg 30 +46 68
2. FK Austria Wien 30 +13 53
3. SK Sturm Graz 30 +18 51
4. SCR Altach 30 +2 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 -12 40
6. SK Rapid 30 +4 34
7. Wolfsberger AC 30 -16 34
8. SV Mattersburg 30 -15 33
9. SKN St. Pölten 30 -18 31
10. SV Ried 30 -22 27