24.02.2016 17:59
Profis, UEFA Europa League

Abschied aus der UEL: "Wollen Fans etwas zurückgeben!"

Noch einmal gute Figur europäisch machen: Zoran Barisic und Thanos Petsos.

Selbst dem kühnsten Optimisten ist nach der 0:6-Niederlage im Hinspiel glasklar: Das war es für Rapid in der heurigen Saison der UEFA Europa League. Dennoch verkommt das Rückspiel in Wien gegen den Valencia CF nicht nur zu einer reinen Formalität (Anpfiff: 19:00 Uhr, live auf Puls4, SKY und via SK Rapid-Ticker zu empfangen). "Die Ausgangsposition kennen wir natürlich, dennoch müssen wir das Resultat aus dem Kopf bekommen", betonte Zoran Barisic, der appellierte, "noch einmal eine gute Figur zu machen, denn das ist unsere Pflicht."

Es geht um einen würdigen Abschied aus einem Bewerb, "in dem wir über den gesamten Herbst viel gemeinsam erlebt haben. Darum möchten wir unseren Fans etwas zurückgeben und ein gutes Spiel abliefern", versicherte auch Thanos Petsos auf der obligatorischen Pressekonferenz am Mittwoch vor seinem letzten Europacup-Auftritt für Rapid (im Sommer wechselt unser Mittelfeldspieler ja zu Werder Bremen).

 

35.400 Karten sind aktuell abgesetzt, eine tolle Kulisse ist garantiert. Rapid wird weiter ohne Steffen Hofmann (Wade) und Flo Kainz (Gehirnerschütterung) antreten, Stefan Stangl ist mit Stand Mittwoch angeschlagen fraglich. Dafür ist mit den langzeitverletzten Thomas Schrammel, Louis Schaub und Christopher Dibon wohl in Kürze wieder zu rechnen, wie unser Trainer aufklärte. Klar ist auch, im anstehenden Duell noch einmal alles zu geben: "Die Mannschaft hat im letzten Spiel einiges verbockt, aber über den gesamten Bewerb sehr Großes geleistet. Darum muss man ihr ein Kompliment aussprechen", so Barisic, der das ambitionierte Ziel, einen möglichen Sieg ins Auge fasst: "Das wäre nicht nur ein würdiger Abschied, sondern auch wichtig für den zusätzlichen Champions League-Startplatz."

Gelingt Rapid nämlich ein Sieg, würde Österreich in der Fünfjahres-Wertung der UEFA noch auf Rang 15 vorstoßen – und ein zusätzlicher, zweiter Champions League-Quali-Startplatz ab der Saison 2017/18 wäre wieder sicher. "Und da hat man ja heuer an uns gesehen, wie wichtig dieser Umstand ist", schließt Zoran Barisic, der für das Spiel fordert: "Schnell, schnörkellos und einfach nach vorne spielen!"

UEFA Europa League, Runde der letzten 32, Rückspiel:
SK Rapid - Valencia C.F.
Donnerstag, 25. Februar 2016
Anpfiff: 19:00 Uhr
Einlass: 17:30 Uhr
Ernst-Happel-Stadion

Link: VVK-Infos zum Heimspiel gegen Valencia CF.

(gub)

 

Unsere Vorschau auf das Heimspiel gegen Valencia

 

Unsere Vorschau

Rapid auf YouTube

Pressekonferenz vor dem Spiel

Rapid trifft auf Valencia CF!

Umfrage

Alle Umfragen

Was bringt das Rückspiel gegen Valencia?

Anzahl der Stimmen: 549
Einen Heimsieg für Rapid!
69%
Ein Unentschieden!
12%
Rapid verliert auch im Prater!
19%

Offizielles Video der UEFA