24.03.2016 15:00
SK Rapid II, RLO, SC Sollenau

Rapid II empfängt den SC Sollenau

Durchsetzungsvermögen ist gefragt.

Anpfiff: In der 20. Runde der Regionalliga Ost empfängt unsere Mannschaft von SK Rapid II den SC Sollenau – Angepfiffen wird die Begegnung am Samstag um 15:30 Uhr auf dem Wien Energie Platz (Josef-Fritsch-Weg 2-4). Gegen den aktuellen Tabellendreizehnten möchte die grün-weiße Auswahl voll anschreiben und den Punktevorsprung von zwei auf fünf Zähler verbessern. Ebenfalls soll die exzellente Heimserie fortgesetzt werden, denn in den bisherigen fünf Duellen mit den Niederösterreichern ist Grün-Weiß noch ungeschlagen.

Ausgangslage: Ähnlich gut starteten beide Mannschaften in die Rückrunde. Vor allem den Niederösterreichern gelang mit zwei Siegen aus drei Spielen (Parndorf und Schwechat) der Sprung aus der Abstiegszone. Aber auch die Hütteldorfer können mit vier Punkten durchaus zufrieden sein. Doch jetzt gilt es in dieser Phase nachzulegen, um einerseits den Anschluss nach oben hin zu wahren und die Sollenauer, die nur zwei Punkte hinter uns liegen, auf Abstand zu halten.

 
Das Spiel gegen Sollenau ist in seiner Wichtigkeit weit oben einzureihen. Wir wollen uns mit einem Sieg weiter von den untersten Tabellenniederungen absetzen und in weiterer Folge unsere Platzierung verbessern. Am Samstag werden wir hochkonzentriert auftreten.
Kapitän Dejan Ljubicic

Die Bilanz: In den bisherigen Aufeinandertreffen in der Regionalliga Ost bestechen beide Mannschaften durch ihre Heimstärke und sicherten sich zumeist auf heimischen Boden die Punkte gegen den direkten Konkurrenten. Rapid II musste zudem noch keine Niederlage zu Hause einstecken.

Mehr ist nicht notwendig für weitere drei Punkte!

Das Personal: Definitiv nicht dabei sein werden Paul Gartler, Albin Gashi und Bernhard Fila, die seit Sonntag beim U19-Nationalteam verweilen und bei der Heim-EM-Qualifikation in der Oststeiermark auf die Slowakei (24.03.), Rumänien (26.03.) und Tschechien (29.03.) treffen. Dazu gesellen sich die weiterhin im Aufbau befindlichen Spieler Armin Mujakic, Lukas Heinicker und Christian Ehrnhofer.

Die Hinrunde: 28.08.2015 Sollenau – Rapid II (3:2)

Im Head-to-Head mit Sollenau (Meisterschaft):

Gesamtbilanz: 11 Spiele | 4 S | 3 U | 4 N – Tore: 20:19
Heimbilanz: 5 Spiele | 3 S | 2 U | 0 N – Tore: 12:8 
Auswärtsbilanz:  6 Spiele | 1 S | 1 U | 4 N – Tore: 8:11
1. Spiel gegeneinander: 22.10.2010 (3:3 im Gerhard-Hanappi-Stadion)

Regionalliga Ost, 20. Runde:
SK Rapid II – SC Sollenau
Samstag, 26.03.2016 – Anpfiff: 15:30 Uhr
Wien Energie Platz

(cw)

 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. ASK Ebreichsdorf 19 +43 44
2. FC Mauerwerk 19 +19 42
3. SV Sparkasse Leobendorf 18 +19 37
4. FC Mannsdorf-Großenzersdorf 18 +6 33
5. Wiener Sport-Club 18 +2 33
6. SK Rapid II 18 +17 32
7. ASK-BSC Bruck/Leitha 18 +2 29
8. FCM ProfiBox Traiskirchen 19 0 27
9. SC/ESV Parndorf 1919 19 -5 22
10. Mattersburg Amateure 18 -5 22
11. Wiener Linien 18 -3 21
12. SC Neusiedl am See 1919 19 -8 20
13. St.Pölten Juniors 18 -11 20
14. Admira Juniors 19 -16 18
15. FC Stadlau 18 -24 8
16. Schwechat 18 -36 5

WERDE MITGLIED

Werde Teil des Mythos!

FANSHOP

Offizieller Online Shop