04.03.2017 09:08
tipico Bundesliga, Profis

Am Sonntag wartet der Schlager

Viel Einsatz ist am Sonntag gefragt, wenn wir auf RB Salzburg treffen....

Anpfiff: Die 24. Runde der tipico Bundesliga bringt uns am Wochenende einen absoluten Schlager: Wir empfangen Tabellenführer RB Salzburg in Hütteldorf, der Anpfiff erfolgt um 16:30 Uhr. Sofern ihr nicht im Allianz Stadion mit dabei seid, könnt ihr die Partie auch via SKY, ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitverfolgen.

Ausgangslage: Wer die ersten drei Runden der aktuellen Frühjahrssaison mitverfolgt hat, der weiß um unsere Situation Bescheid. Zwei Unentschieden (Derby und Admira), dazu am Wochenende die herbe Enttäuschung in Wolfsberg (1:2): Unsere Mannschaft kommt aus dem trostlosen Mittelfeld der Tabelle einfach nicht weg. Im Gegenteil, denn nachdem der WAC und Admira jeweils am Samstag gewannen, liegen wir vor diesen beiden Mannschaften nur mehr mit einem Punkt Vorsprung auf Rang Fünf. Es heißt nun, gehörig aufzupassen, um nicht noch weiter abzurutschen! RB Salzburg konnte im Gegenzug die letzten sieben Partien allesamt gewinnen (!), und steht somit auch im Frühjahr nach drei Siegen makellos da. Zuletzt gab es am Samstag ein 1:0 gegen Mattersburg. Einen Rückschlag haben die Salzburger dennoch hinnehmen müssen: Top-Torjäger und Kapitän Soriano verließ den Verein in Richtung China.

Bilanz: Den letzten Heimsieg gegen die Salzburger feierte Rapid am 26. April 2014. Es war das vorletzte Spiel, das im Hanappi-Stadion in Hütteldorf ausgetragen wurde. Terrence Boyd sorgte damals vor über 17.000 Zuschauern für beide Tore der Grün-Weißen. Danach gelang Rapid in vier Heimspielen im Ernst-Happel-Stadion kein voller Erfolg gegen die Salzburger. Zwei Spiele gingen verloren, zwei Mal gab es ein Unentschieden. Mit einem Remis endete auch das erste Aufeinandertreffen im neuen Allianz Stadion. Am 28. August 2016 trennte man sich vor über 25.000 Zuschauern mit einem torlosen Unentschieden.

Allerdings verlief die Zeitspanne seit dem April 2014 bis heute für Rapid nicht gänzlich sieglos. Denn zwei Mal konnten sich die Grün-Weißen in der Red Bull-Arena gegen die Salzburger - jeweils mit 2:1 - durchsetzen. Und das gibt Hoffnung, denn gerade dann, wenn wir gegen Favoriten im Vorfeld bereits abgeschrieben waren, kämpften wir uns zurück und leiteten eine Wende ein!

Personalien: Für Steffen Hofmann könnte es das 50. Aufeinandertreffen mit den Salzburgern werden, wobei der langjährige Rapid-Kapitän auch bereits 10 Spiele gegen den Salzburger Vorgängerklub Austria bestritt. Mit zehn Toren ist Hofmann auch einer der erfolgreichsten Schützen, nur Hans Krankl und Robert Dienst trafen noch öfter gegen Salzburg.

Mario Sonnleitner steht dagegen vor seinem 25. Duell mit den Salzburgern im Rapid-Dress. Mit acht Siegen und neun Niederlagen ist seine Gesamtbilanz knapp negativ, aber doch deutlich besser als die Gesamtbilanz der Grün-Weißen gegen RB Salzburg (12 Siege, 20 Niederlagen).

Bilanz von Rapid gegen Salzburg (Austria Salzburg und RB):

Gesamtbilanz: 174 Spiele / 75 S / 45 U / 54 N – Tore: 304:228
Heimbilanz: 87 Spiele / 50 S / 19 U / 18 N - Tore: 189:96
Höchster Sieg: 7:0 (26.08.1967 / 23.03.2008)
Höchster Heimsieg: 7:0 (26.08.1967)
Höchste Niederlage: 1:6 (28.04.2002 / 19.07.2014)
Höchste Heimniederlage: 1:4 (18.11.1989) 

Rapid-Bilanz  nur gegen RB Salzburg (seit 2005):

Gesamtbilanz: 46 Spiele / 12 S / 14 U / 20 N / Tore: 66:78           
Heimbilanz: 23 Spiele / 7 S / 7 U / 9 N / Tore: 35:36

tipico Bundesliga, 24. Runde:
SK Rapid - RB Salzburg
Sonntag, 5. März 2017
Anpfiff: 16:30 Uhr
Einlass: 15:00 Uhr

Link: Karten-VVK zu den nächsten Spielen.

(gub/gp)

 

39 Spiele: Steffen Hofmann
24 Spiele: Mario Sonnleitner
22 Spiele: Markus Heikkinen
21 Spiele: Markus Katzer
20 Spiele: Helge Payer
16 Spiele: Stefan Kulovits, Andreas Dober, Veli Kavlak, Deni Alar
15 Spiele: Christopher Trimmel
12 Spiele: Christopher Drazan, Thomas Schrammel
11 Spiele: Jürgen Patocka, Branko Boskovic, Jan Novota, Louis Schaub
10 Spiele: Erwin Hoffer, Christian Thonhofer, Guido Burgstaller

9 Tore: Steffen Hofmann
6 Tore: Erwin Hoffer, Terrence Boyd
4 Tore: Marek Kincl, Guido Burgstaller, Stefan Maierhofer
3 Tore: Robert Beric
1 Tor: u.a. Stefan Schwab, Louis Schaub, Philipp Schobesberger, Tomi

 

Die Stimmen vor dem Match

Rapid auf YouTube

Ticketshop

Jetzt online Karten sichern!

Rapid Mobil

Überall Heimvorteil - der grün-weiße Handytarif

Umfrage

Alle Umfragen

Schaffen wir im Sonntags-Schlager gegen Salzburg die Trendwende?

Anzahl der Stimmen: 262
Ja, ein Heimsieg wird gefeiert!
51%
Na ja, wir holen ein Remis gegen die Roten Bullen
12%
Nein, es setzt eine Niederlage gegen die Mozartstädter
37%