04.07.2018 21:06
Profis, Uniqa ÖFB Cup

Auftakt in den ÖFB-Cup 2018/19 in Tirol

Das Objekt der Begierde!

Im Juli 2017 startete der SK Rapid mit dem UNIQA ÖFB-Cup Erstrunden-Spiel beim SC Schwaz (damals 2:0-Auswärtssieg durch Treffer von Stephan Auer und Stefan Schwab) in die Pflichtspielsaison. Heuer bescherte uns das Los abermals eine Reise nach Tirol!

So gastiert die Mannschaft von Trainer Goran Djuricin am 20. oder 21. Juli beim langjährigen Regionalligisten FC Kufstein. Die bekanntesten Namen laut Kaderliste auf transfermarkt.at sind Lukas Marasek, Sohn der Rapid-Legende Stephan, und der ehemalige Deutschland Legionär Mohamadou Idrissou. Der 38jährige Routinier aus dem Kamerum spielte einst bei Klubs wie Hannover 96, MSV Duisburg, SC Freiburg, Eintracht Frankfurt oder Borussia Mönchengladbach und brachte es auf 39 Länderspiele. Lukas Marasek war bis Dezember 2016 rund eineinhalb Jahre im Kader von SK Rapid II und ist mittlerweile 22 Jahre jung. Der FC Kufstein beschloss die letzte Saison der Regionalliga West übrigens auf Rang 10.

Wir danken dem Veranstalter ÖFB und dessen TV-Partner ORF, dass wir fix am 20. oder 21. Juli spielen dürfen und so die Austragung des Abschiedsspiels für Steffen Hofmann am 22. Juli im Allianz Stadion von Anfang an gesichert war! Karten für diese Begegnung sind weiter hier erhältlich!

 
 

WIR SIND RAPID!

Werde Teil des Mythos, werde Mitglied.

FANSHOP

TRAG ES MIT STOLZ

TICKETS

Hol dir jetzt deine Tickets