31.08.2019 12:00
Profis, Bundesliga, Derby, Vorbericht

"Egal, wie die Tabellensituation ist - es ist Derby!"

Kapitän Stefan Schwab: "Wir stehen in der Pflicht!"

Einmal mehr wirft sich Rapid in diesen Tagen voll ins Training, in die Einheiten, die in den Wochen mit dem noch ausstehenden sommerlichen Wetter anstehen. Gut gelaunt ist die Stimmung, sonnig wäre nach der Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den LASK aber der falsche Ausdruck. Vielmehr konzentriert, zumal am kommenden Sonntag das 329. Wiener Derby ansteht (Anpfiff: 17:00 Uhr, live auf SKY und im SK Rapid-Ticker), was immer Brisanz verspricht. Nicht nur aufgrund, aber vor allem auch wegen dem letzten Aufeinandertreffen an selber Stelle, wo sich unsere Mannschaft im Dezember verheerend mit 1:6 geschlagen geben musste. "Dieses Spiel ist zwar schon acht Monate her, ist aber immer noch im Hinterkopf", bestätigt Stefan Schwab: "Aber spätestens, wenn wir mit dem Bus beim Stadion vorfahren, werden diese Erinnerungen vergessen sein und purer Motivation weichen: Wir wollen unbedingt Revanche nehmen, denn das war ein ganz bitterer Tag für uns."

Der Rapid-Sektor ist seit längerem ausverkauft, alle da wie dort motiviert. "Mit einem Sieg in diesem Spiel kannst du sehr viel gewissen", weiß Cheftrainer Didi Kühbauer: "Drei Punkte wären für die Moral und unser Selbstvertrauen unglaublich wichtig und wir werden somit auch alles geben, damit wir nach der Partie alle gemeinsam feiern können." Auch die verletzten bzw. angeschlagenen Spieler, die nicht zum Einsatz kommen werden: Thorsten Schick, Richi Strebinger oder Srdjan Grahovac sowieso nicht, dazu kommen noch Max Hofmann, der nach seinem Nasenbeinbruch ebenso noch ausfällt, wie Mario Sonnleitner, der sich weiter im Aufbautraining befindet. "Er ist bei allen Trainings dabei, braucht aber noch, da er noch nicht in Spielkondition ist. Für uns ist es ein herber Verlust", so unser Cheftrainer, der nach dem Abgang von Mert Müldür zu US Sassuolo in der Defensive kompensieren muss.

Egal, wie sich die Startelf schlussendlich bildet, "wir stehen in der Pflicht, auf dem Platz alles zu geben", betont Kapitän Schwab: "Wir haben die Unterstützung von unseren Fans im Stadion und sie im Rücken." Nachsatz: "Es ist nicht so, dass es für uns das große Auswärtsspiel wird, darum werden wir alles probieren, um die Austria zu überraschen." Auf diesen Aspekt stützt sich auch Didi Kühbauer: "Es hat sich oft gezeigt, dass das auf dem Papier gegebene Heimrecht umgedreht werden kann. Somit wird es für uns ein hartes Stück Arbeit - aber unsere Fans werden uns sehr unterstützen, damit uns endlich wieder ein Derbysieg gelingt!"

Optimistisch zeigen sich nicht nur die User auf unserer Homepage (siehe unten), wo 73 Prozent (Stand 11.15 Uhr am Samstag) mit einem grün-weißen Sieg rechnen, sondern auch die Kunden unseres Partners tipp3 - auch dort tippen 71 Prozent auf einen Derbysieg für Rapid - mögen sie recht behalten!

Bundesliga, 6. Runde Grunddurchgang
FK Austria - SK Rapid 
Sonntag, 1. September 2019
Anpfiff: 17:00 Uhr

Links: Statistik zum Spiel | Karten-VVK zu den nächsten Partien

Fotos: Red Ring Shots.

(gub)

 

329. Derby: Pressekonferenz vor dem Spiel

Umfrage

Alle Umfragen

Gelingt unserer Mannschaft am Sonntag ein Derbysieg in Favoriten?

Anzahl der Stimmen: 3527
Ja, wir fahren mit drei Punkten nach Hütteldorf retour!
73%
Nein, es gibt ein Unentschieden.
11%
Leider setzt es eine Niederlage.
16%
 

Update 1.9.2019 - Unser Matchday Update auf Rapid TV

 

RAPID TV

Die grün-weiße Videoplattform präsentiert von IMMOunited - jetzt Rapid schauen!

Termine

Alle News

TICKETS

Jetzt online Karten sichern!

FANSHOP

Jetzt bequem online einkaufen!

WHATSAPP

Jetzt zu unserem kostenlosen Service - den SK Rapid Whatsapp News - anmelden!

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 7 +28 21
2. LASK 7 +8 16
3. Wolfsberger AC 7 +11 15
4. SK Rapid 7 +6 13
5. SK Sturm Graz 7 +3 12
6. TSV Hartberg 7 0 11
7. WSG Tirol 7 -3 8
8. SCR Altach 7 0 7
9. SV Mattersburg 7 -12 6
10. FK Austria Wien 7 -6 5
11. SKN St. Pölten 7 -16 5
12. FC Admira 7 -19 1

Unser Leitbild