08.09.2019 14:30
SK Rapid, Youngsters, U15 VARTA Turnier

U15 VARTA Turnier: Finaleinzug perfekt

Trainer Walter Knaller mit klaren taktischen Anweisungen.

Eines der traditionsreichsten internationalen U15-Nachwuchsturniere startet am gestrigen Nachmittag in Hütteldorf.  Zum bereits 7. Mal duellieren sich Top-Mannschaften aus ganz Europa beim Int. SK Rapid U15 VARTA-Turnier. Schauplatz an diesem Wochenende sind die Trainingsplätze rund um das Allianz Stadion. Trotz der eher schlechten Wetterbedingungen ließen sich sowohl gestern als auch heute zahlreiche Zuseher den Nachwuchsfußball auf höchstem Niveau nicht entgehen.

Traumstart für Rapid

Nach dem 3. Platz im Vorjahr will Trainer Walter Knaller dieses Jahr mit seiner U15-Auswahl wieder voll angreifen. Die Hürden in der Gruppenphase heißen SK Sturm, Maccabi Tel Aviv und Randers FC. Der Spielmodus ist der alte, zweimal 25 Minuten und nach der Gruppenphase direkt die Platzierungsspiele. Das bedeutet: Ein jedes Vorrundenspiel könnte entscheidend sein!
Die ersten Spiele fanden bereits am gestrigen Freitag statt. Rapid bekam es dabei gleich mit den Altersgenossen aus Graz zu tun. Ein mehr als bekannter Gegner, duelliert man sich mit den Steirern auch in der ÖFB-Jugendliga. Die jungen Hütteldorfer starteten hochmotiviert und engagiert ins Auftaktspiel. Zwar war man die dominierende Mannschaft, die Grazer wussten sich jedoch zu wehren und machten es der grün-weißen Auswahl alles andere als einfach. Umso größer wurde dann auch der Führungstreffer kurz vor der Pause bejubelt – nach einem sehenswerten Distanzschuss ins Kreuzeck. Die Entscheidung fiel dann nach dem Seitenwechsel mit dem 2:0! Ein Auftakt nach Maß für die Hütteldorfer und eine optimale Ausgangsposition für die weiteren Gruppenspiele am Samstag!

 

Eindrucksvoll der bisherige Auftritt unserer U15.

FINAEL!

Während es am Vortag nur vereinzelt tröpfelte, schüttete es den ganzen Samstag durch. Wetterbedingungen die aufgrund des nassen Rasens für ein schnelles Spiel sorgten. Im zweiten Vorrundenspiel wartete Maccabi Tel Aviv. Die Israelis legten ebenso wie Rapid, mit einem 2:0 Erfolg über Randes FC, einen optimalen Turnierstart hin. Somit war klar: In diesem Spiel könnte die Vorentscheidung fallen!
Sinnbildlich für das hohe Spielniveau, lieferte sich der österreichische Rekordmeister ein packendes Duell mit dem Rekordmeister aus Israel. Beide Mannschaften kamen dabei zu einigen Großchancen, eine davon verwertete Maccabi zum 1:0. Unbeeindruckt vom Rückstand spielte Rapid weiterhin mutig nach vorne und wurde vor der Pause noch mit dem 1:1 belohnt. In der zweiten Spielhälfte machten die grün-weißen Youngsters den Sack früh zu. Dem 2:1 Kopfballtreffer folgte nur kurz darauf das 3:1 aus einem Weitschuss und kurz vor Spielende legte Rapid mit dem 4:1 noch einen nach – Sieg!

Vor dem letzten Gruppenspiel war die Elf von Trainer Walter Knaller somit mit einem Bein schon im Finale. Diese Möglichkeit ließ man sich auch nicht mehr nehmen! Der Erfolgslaug ging gegen den dänischen Vertreter Randers FC weiter. Zum Abschluss der Vorrunde zeigte die U15 wieder ihre Qualitäten und gewann somit am Ende verdient mit 3:1!
Damit ist gewiss: Rapid steht bei der 7. Auflage zum insgesamt fünften Mal im Finale und hat die Chance auf den fünften Titel! 

 

Großer Jubel nach dem Finaleinzug!

 
„Den Finaleinzug haben sich die Jungs mehr als verdient. Mich freut es sehr, dass wir jene Attribute auf dem Feld gezeigt haben, mit denen der SK Rapid Fußball verbindet. Im morgigen Endspiel hat meine Mannschaft nochmals die Chance, mit einem guten Auftritt ein weiteres Mal aufzeigen zu können. Wenn man im Finale ist, dann will man dieses auch gewinnen, wir freuen uns darauf.“
Trainer, Walter Knaller

 Der zweite Finalist heißt Schalke 04

In Gruppe B war es am Ende eine ähnliche klare Angelegenheit. Die Blau-Weißen aus Gelsenkirchen besiegten im Auftaktspiel den Vorjahressieger die Admira mit 1:0. Ein weiterer 1:0 Erfolg über SK Slavia Prag und ein 3:1 gegen Ferencvaros Budapest brachten den Gruppensieg und somit den Finaleinzug! 

Die Platzierungsspiele starten zur Sonntags-Matinee um 10:00 Uhr. Das große Finale zwischen dem SK Rapid und Schalke 04 steigt dann um 12:25 Uhr!

Alle Ergebnisse im Überblick!

Fotos: Chaluk

 

Impressionen vom 7. Int. SK Rapid U15 VARTA Turnier

 

Kalender Download

  • 1*) Kalender-Abonnement, das bei Änderungen automatisch in ihrem Kalender aktualisiert wird
  • 2*) Ein einmaliger Download der ausgewählten Termine zum Importieren in ihren Kalender

Tabelle

Alle Spiele
Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 10 +37 28
2. LASK 10 +12 23
3. Wolfsberger AC 10 +17 22
4. SK Rapid 10 +9 20
5. SK Sturm Graz 10 +5 16
6. TSV Hartberg 10 -3 12
7. FK Austria Wien 10 -6 11
8. SV Mattersburg 10 -11 10
9. WSG Tirol 10 -7 9
10. SCR Altach 10 -10 7
11. SKN St. Pölten 10 -23 6
12. FC Admira 10 -20 5