22.11.2016 11:04
Mitgliedschaft, Verein, Ordentliche Hauptversammlung

Kandidaten-Wahl für den Beirat der SK Rapid GmbH

Folgende Bewerbungen für den Beirat der SK Rapid GmbH (als Vertreter der ordentlichen Mitglieder) sind bei uns eingegangen:

Andrea CECCONI
Manfred DVORAK
Sabine KARL
Martin NEUBAUER
Paul ÖSTERREICHER
Stefan SINGER
Thomas WALKA
Gerhard WEIHS

Wahlmodus: Jedes stimmberechtigte Mitglied bekommt eine Stimmkarten und kann maximal drei Kandidaten durch Ankreuzen wählen. Stimmkarten, bei denen mehr als drei Kandidaten angekreuzt sind, sind ungültig, Stimmkarten bei denen drei oder weniger Kandidaten angekreuzt sind,  sind gültig.

Die erst- und zweitplatzierten Kandidaten sind Mitglieder des Beirats, der/die Drittplatzierte ist Ersatzmitglied.

Was ist der Beirat der SK Rapid GmbH?

Im Rahmen des letzten Mitgliedertreffens im Juni wurde dieses neue, beratende Gremium bereits von Präsident Michael Krammer erläutert. Um volle Transparenz im Berichtswesen auch für alle Kapitalgesellschaften des SK Rapid zu garantieren, wurde eine Arbeitsgruppe zum Thema "Weiterentwicklung des Mitgliedervereins nach Ausgliederung des Profibetriebes in eine Kapitalgesellschaft" schon vor längerer Zeit ins Leben gerufen. Dieser gehörten neben dem Präsidenten selber auch Vizepräsident Nikolaus Rosenauer und zudem fünf Vertreter der Mitgliederinitiativen "Rapid bin ich" und "Rapid 2020" an. Erarbeitet wurden dabei u.a. die Rahmenbedingungen für den angesprochenen Beirat, die bereits im vergangenen Juni beim Mitgliedertreffen wie folgt bekannt gegeben wurden:

Der Beirat der SK Rapid GmbH dient der Förderung der sportlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der SK Rapid GmbH unter Wahrung eines ausgewogenen Informationsstandes und der Nutzung des Potentials aller an der Weiterentwicklung der SK Rapid GmbH beteiligten Interessensgruppen.

Die Zusammensetzung gliedert sich wie folgt:

  • Bis zu 4 Vertreter der größten Sponsoren (> 1 Mio. per anno)
  • 3 gewählte Mitgliedervertreter (davon 1 Ersatzmitglied)
  • 1 Vertreter mit profunden Kenntnissen in der öffentlichen Verwaltung
  • Bis zu 3 weitere Vertreter aus Sport oder Wirtschaft, die keine relevante wirtschaftliche Beziehung zu Rapid haben
  • Bis zu 4 Mitglieder des Präsidiums

Die Aufgaben:

  • Nimmt Berichte der Geschäftsführer entgegen, über Unternehmensentwicklung, Sportliche Entwicklung, Budgeterstellung- und Vollzug
  • Kann Berichte anfordern (außerhalb Tagesgeschäftsthemen)/ ist zu konsultieren bei:
    Strategischen Fragen
    Infrastrukturmaßnahmen ab einem bestimmten Investitionsvolumen
    Schuldverschreibungen
    Erwerb von strategischen Beteiligungen
    Strategische Entwicklung des Businessclubs
  • Ist zu informieren bei wesentlichen Veränderungen in den Bereichen Markenentwicklung und Vertriebspolitik

Für den Beirat gilt zudem:

  • Einsetzung durch Gesellschafterbeschluß (Präsidium SK Rapid)
  • Quartalsweise Meetings (Agenda und Protokoll)
  • Verschwiegenheitspflicht
  • Regeln für Interessenskonflikte – Eigengeschäft
  • Unentgeltlichkeit

Wahl/Zulassung/Amtszeit:

Die Mitgliedervertreter für den Beirat werden in einer eigenen Wahl – erstmalig bei der HV 2016 – bestimmt

Zugelassen sind alle zu diesem Zeitpunkt stimmberechtigten Mitglieder des SK Rapid

Alle weiteren Infos zur Ordentlichen Hauptversammlung 2016 gibt es hier!

Ordentliche Hauptversammlung des SK Rapid 2016
Termin: Montag, 28. November 2016
Einlass: 17:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Allianz Stadion, Hütteldorf - Haupttribüne
Wahlberechtigt: Ebene 1, nicht wahlberechtigt: Ebene 2.

 

Werde Greenie

Sei auch du dabei