10.12.2017 14:41
Fanzone, Block West, Rapid macht mehr

Wiener helfen Wienern: 65.000 Euro für Kinderhospiz Netz!

Im Jahr 2010 startete die aktive Fanszene des Block West auf Initiative der Ultras Rapid Block West 1988 die Aktion "Wiener helfen Wienern", damals konnten bemerkenswerte 35.000 Euro für die Gruft gesammelt werden. Heuer wurde die Spendenaktion, die traditionell eine Einrichtung in der Bundeshauptstadt gewidmet ist, zum fünften Mal durchgeführt werden und der Vorjahresrekord (2016 gingen 60.000 Euro an das Kinderhospiz MOMO) sogar noch einmal übertroffen werden.

Gesammelt wurde bei diversen Spielen, nicht nur im Block West, sondern auf allen Tribünen und natürlich auch im Business Club, bei grün-weißen Veranstaltungen und bei einem Spendenabend im Casino Baumgarten am vergangenen Freitag, bei dem u.a. versteigerte Original-Trikots von Steffen Hofmann, Tobias Knoflach und Stefan Schwab überreicht wurden, konnten 12.000 Euro gesammelt werden. Insgesamt konnten so in der Pause des letzten Heimspiels in diesem Jahr sensationelle 65.000 Euro an sichtlich gerührte Repräsentanten des Kindershospiz Netz von Vertretern der Aktion Wiener helfen Wienern übergeben werden!

Wir danken den Initiatoren dieser großartigen Aktion auf das Herzlichste, ebenso all jenen, die zu diesem bemerkenswerten Ergebnis beigetragen haben!

Insgesamt wurden via Wiener helfen Wienern bei den Sammelaktionen 2010, 2013, 2015, 2016 und heuer unglaubliche 208.500 Euro gesammelt - Hut ab!

Links: Wiener helfen Wienern ::: Kindershospiz Netz

(pk)
 

(c) Red Ring Shots

 

(c) Red Ring Shots