27.11.2015 06:49
Verein

SK Rapid zeigt Pioniergeist und präsentiert der grün-weißen Familie das neue Crowdinvestment Rapid InvesTOR

Auf der jährlichen Ordentlichen Hauptversammlung des SK Rapid und einer davor abgehaltenen Pressekonferenz im Gasometer im elften Wiener Gemeindebezirk verkündete der Rekordmeister einen neuen Höhepunkt des grün-weißen Jahrhundertprojekts "Alte Heimat – Neues Zuhause". Während es auf der Baustelle heiß hergeht und der Rohbau in Spitzenzeit fertiggestellt wurde, entwickelte der Verein eine neue Idee, um das Bauprojekt auf noch sichere Schienen zu bringen: Das grün-weiße Crowdinvestment: Rapid InvesTOR - ALLE GEMEINSAM! Investiere in Rapid-Geschichte.
 
Der Verein kommuniziert zum Projekt bekanntlich von Beginn an proaktiv, transparent und regelmäßig. Das Ziel ist es, professionell und mit einer langfristigen Strategie für eine reibungslose Umsetzung zu sorgen. Die erfüllte Voraussetzung dafür ist eine gut durchdachte Finanzierung des Projekts – durch Subventionen und Kredite. Was die Kredite betrifft, so hat sich der SK Rapid stets vorbehalten, nach möglichen neuen, wirtschaftlicheren Optionen zu suchen.
 
Jetzt besteht die Möglichkeit, das Projekt um den Bau des Allianz Stadions durch einen gänzlich neuen Aspekt zu bereichern: Die Unterstützung der Rapid-Familie, ganz im Sinne des Gemeinschaftsgedankens des Traditionsvereins.
 
SK Rapid präsentiert: Rapid InvesTOR - ALLE GEMEINSAM! Investiere in Rapid-Geschichte.
 
Es handelt sich um eine neue Form der Finanzierung: Ein Crowdinvestment namens Rapid InvesTOR – platziert über die Plattform Conda.
Der Rapid InvesTOR ist eine Veranlagung in Form von qualifizierten Nachrangdarlehen, die Anleger der SK Rapid GmbH (als Emittentin) gewähren. Die Angebotsfrist hat bereits begonnen und endet am 1.März 2016 (vorzeitige Schließung sowie Verlängerung bis maximal 1.6.2016 vorbehalten). Anleger können über die Website https://skrapid.conda.at oder mittels Angebotsschreiben ein Angebot zur Gewährung eines Nachrangdarlehens an die SK Rapid GmbH stellen. 
 
 

Bei der Präsentation, v.l.n.r.: P. Pöltner (CONDA), C. Peschek, M. Bruchkner, M. Krammer, Staatssekretär H. Mahrer, A. Müller.

Übersicht: Folgende Goodies warten auf die Investoren.

Präsident Michael Krammer wies auf den Pioniergeist des SK Rapid hin und die einzigartige Chance einer gemeinsamen Partnerschaft für jede und jeden: "Werden Sie als Crowdinvestor Teil des grün-weißen Jahrhundertprojekts 'Alte Heimat – Neues Zuhause': Das Allianz Stadion!" Der Rapid InvesTOR mache die SK Rapid GmbH unabhängiger von Banken, und rücke den Klub noch näher zu seinen Fans. "Alle Sympathisanten, Freunde, Fans und Familienmitglieder des Vereins sind eingeladen, sich zu den Details des Rapid InvesTORs zu informieren und eine starke weitere Säule unseres neuen Stadions zu werden."
 
Geschäftsführer Wirtschaft, Christoph Peschek, erklärte den Rapid InvesTOR als eine innovative Form der Veranlagung für Investoren, die dem SK Rapid gleichzeitig „günstigeres“ Geld für die SK Rapid GmbH in Zusammenhang mit dem Allianz Stadion bietet: "Der Rapid InvesTOR richtet sich an alle, die ihr Vermögen mittel- bis langfristig veranlagen wollen, an den Erfolg des SK Rapid glauben und einen Weg mit dem SK Rapid gemeinsam gehen möchten."
 
Präsidiumsmitglied Martin Bruckner wies auf die Vorteile des Rapid InvesTORs hin: "Zusätzlich zur Investition in den Rapid InvesTOR haben wir Bonuszinsen entwickelt, die vom sportlichen Erfolg des Sportklub Rapid im Rahmen der UEFA Champions League und der UEFA Europa League abhängig sind. Außerdem wird es einzigartige Goodies für Investoren geben."

Bei der Pressekonferenz begrüßen durfte Rapid auch Dr. Harald Mahrer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, der als großer Förderer des Crowdinvestings gilt und federführend bei der Gestaltung des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) verantwortlich zeichnete. Dieser meint zum innovativen Rapid-Projekt: "Ich freue mich, dass Rapid hier seinen grün-weißen Weg zur Finanzierung des Stadions gemeinsam mit den Fans geht. Rapid InvesTOR ist ein absoluter Bringer für jeden grün-weißen Fan, aber auch alle anderen interessierten Investoren. Mit dieser einzigartigen Crowdfunding-Aktion wird ein weiteres Stück Rapid-Geschichte geschrieben. Ich wünsche dem SK Rapid alles Gute und weitere tausend Tore", so Wirtschafts-Staatsekretär Harald Mahrer abschließend. 
 
Die Details zum neuen Crowdinvestment von Rapid - drei Tranchen, Stückelung ab 100 Euro
Die Gestaltung des Rapid InvesTORs im Detail findet man übersichtlich auf https://skrapid.conda.at. In Kürze: Investoren können sich ab einem Investitionsvolumen von 100 Euro am Crowdinvestment – dem Rapid InvesTOR - beteiligen. Dabei werden ihnen jährlich Basiszinsen gutschrieben. Jedes Jahr können sie zusätzlich zum Basiszinsatz Bonuszinsen für das jeweilige Kalenderjahr erhalten, die vom sportlichen Erfolg des SK Rapid in der UEFA Champions League oder der UEFA Europa League abhängig sind.
 
 

Die Basis- und Bonuszinsen im Beispiel.

Die jährlichen Zinsen (Basiszinsen + optionale Bonuszinsen) werden im Dezember eines jeden Kalenderjahres ausbezahlt, sofern gewisse Voraussetzungen (z.B. keine Zahlungsunfähigkeit, pos. EBITDA, pos. Eigenkapital) erfüllt sind. Für den Fall, dass diese Voraussetzungen nicht vorliegen, wird der nicht ausbezahlte Zinsbetrag zum nächstmöglichen Zinszahlungstermin, an dem die Voraussetzungen erfüllt sind, ausbezahlt.
Am Ende der jeweiligen Laufzeit erhalten die Investoren ihr investiertes Kapital zurück, sofern gewisse Kriterien nicht vorliegen (z.B. Zahlungsunfähigkeit, neg. Eigenkapital). Sollten zum Laufzeitende diese Kriterien jedoch vorliegen, erfolgt die Rückzahlung zu jenem Zeitpunkt, an dem einer Rückzahlung keine Hindernisse im Wege stehen.
 
Die Darlehen sind qualifiziert nachrangig. Qualifizierte Nachrangigkeit bedeutet, dass Forderungen der Anleger im Falle der Liquidation oder der Insolvenz der Emittentin erst nach den Forderungen aller nicht qualifiziert nachrangigen Gläubiger bedient werden. Anleger haben im Insolvenzfall lediglich nachrangige Insolvenzforderungen, weshalb sie nicht, auch nicht quotenmäßig, befriedigt werden, wenn das Vermögen der Emittentin im Insolvenzfall nicht zur Bezahlung der Forderungen aller nicht qualifiziert nachrangigen Gläubiger der Emittentin ausreicht.
 
Der Rapid InvesTOR wird in drei, voneinander unabhängigen Tranchen (Tranche 1: Laufzeit 5 Jahre, Tranche 2: Laufzeit 7 Jahre, Tranche 3: Laufzeit 9 Jahre) angeboten. Mit Ausnahme der unterschiedlichen Laufzeiten und Basiszinssätze sind die Bedingungen für die drei Tranchen ident.

Den Folder zum Rapid InvesTOR findet Ihr zum Download hier!
 
CONDA CO-Gründer Paul Pöltner zum Projekt: "Der Rapid InvesTOR ist eine innovative und zeitgemäße Form der Finanzierung. Wir freuen uns als größte Crowdinvesting Plattform Österreiches den SK Rapid mit unserer Expertise und  Erfahrung dabei begleiten zu können."
 

Die Pressekonferenz zum Rapid InvesTOR vom 23. November 2015

 

FOLGE UNS AUF FACEBOOK

FOLGE UNS AUF TWITTER

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM

FOLGE UNS AUF SNAPCHAT

FOLGE UNS AUF YOU TUBE