10.07.2016 01:36
Verein, Allianz Stadion

Andi Herzog schreibt wieder Rapid-Geschichte

Es war einmal mehr ein historischer Moment, für den Andreas Herzog sorgte. Der Rekordspieler der österreichischen Nationalmannschaft (103 Partien), der seinen 100er für Rot-Weiß-Rot im altehrwürdigen Gerhard-Hanappi-Stadion in einem Länderspiel gegen Norwegen beging, geht als erster Spieler in die Geschichte ein, der ein Tor im neuen Zuhause des SK Rapid erzielen konnte. Im Rahmen des exklusiven Stadion-Nachmittags für Vereinsmitglieder (rund 6.500 pilgerten nach Hütteldorf!) traf das Mitglied der "Rapid-Jahrhundertmannschaft" ähnlich wie anno 1982 Antonin Panenka mit einem "Schupferl" gegen das gemischte Legendenteam der beiden anderen beliebten Wiener Traditionsvereine First Vienna FC und Wiener Sportklub in die - natürlich grün-weißen - Maschen!

Einfach genießen!

 

Andy Herzog und das Premierentor im Allianz Stadion

 
 

Unser Fotopartner GEPA Pictuers mit einer feinen Panorama-Aufnahme des neuen Zuhause am Tag des Stadion-Nachmittags für Vereinsmitglieder!