11.05.2017 10:54
tipico Bundesliga, Profis

Vorletztes Auswärtsspiel: Rapid gastiert in Salzburg

Wird aufgrund der Gehirnerschütterung vom Wochenende nun gegen Salzburg fehlen: Christopher Dibon.

Anpfiff: Schön langsam neigt sich die heurige Saison der tipico Bundesliga ihrem Finale entgegen. Wir schreiben am kommenden Wochenende bereits die 33. Runde, wenn unsere Mannschaft auswärts bei RB Salzburg gastiert - Spieltermin ist diesmal der Samstag, der Anpfiff erfolgt um 16:00 Uhr. Wenn ihr nicht live vor Ort im Stadion seid, könnt ihr die Partie wie gewohnt auf SKY und via SK Rapid-Liveticker mitverfolgen.

Ausgangslage: Die sportliche Situation bei uns ist hinlänglich bekannt - Rapid konnte sich durch den 4:0-Erfolg am Wochenende gegen den WAC endlich wieder etwas Luft verschaffen und kletterte in der Tabelle auf Rang 6. Durch den überzeugenden Sieg sammelte man zudem auch Selbstvertrauen und zeigte sich vor dem gegnerischen Tor sehr effizient. Beide Tugenden wird man auch in den letzten Spielen brauchen, um in der Liga nur ja nicht wieder weiter nach hinten zurückzufallen. Unser jetziger Gegner RB Salzburg steht unmittelbar vor dem Gewinn der Meisterschaft. Mit zwölf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten für die letzten vier Runden wird hier wohl nichts mehr Großartiges passieren. Von den bisherigen zwölf Liga-Spielen wurden ganze neun gewonnen - aber immerhin gerade in den letzten beiden Runden Punkte gelassen: Gegen Ried reichte es zuhause nur zu einem 1:1, und am vergangenen Samstag verlor man gar in Mattersburg mit 1:2. Vielleicht ist also auch für uns etwas am kommenden Samstag drin!

Bilanz: Diese wäre jedenfalls klar verbesserunsgwürdig: Rapid konnte die letzten sechs Spiele gegen Salzburg nicht gewinnen und holte dabei nur zwei Punkte aus Unentschieden. Die letzten beiden Siege über die Salzburger feierte unsere Mannschaft - auswärts. Am 1. August 2015 sowie am 14. Dezember 2014 gab es in Salzburg jeweils 2:1-Auswärtserfolge von unseren Grün-Weißen.

Personalien: Louis Schaub saß am Wochenende gegen den WAC erstmals wieder auf der Bank, meldete sich also einsatzbereit zurück. Dafür wird Christopher Dibon nach seiner erlittenen Gehirnerschütterung ausfallen, ihm wurde Ruhe verordnet. Weiter fehlen werden die im Aufbau befindlichen Ivan Mocinic, Philipp Schobesberger und Max Hofmann.

Bilanz gegen RB Salzburg (seit 2005/06):

Gesamt: 47 Spiele / 12 Siege / 14 Remis / 21 Niederlagen / Tore: 66:79
Auswärtsbilanz: 23 Spiele / 5 Siege / 7 Remis / 11 Niederlagen / Tore: 31:42
1. Spiel gegeneinander:  30.07.2005 (2:0 in Salzburg)

tipico Bundesliga, 33. Runde:
RB Salzburg - SK Rapid
Samstag, 13. Mai 2017
Anpfiff: 16:00 Uhr

Link: Karten-VVK-Infos zu den nächsten Spielen.

(gub/gp)

 

39 Spiele: Steffen Hofmann
25 Spiele: Mario Sonnleitner
22 Spiele: Markus Heikkinen
21 Spiele: Markus Katzer
20 Spiele: Helge Payer
16 Spiele: Andreas Dober, Veli Kavlak, Stefan Kulovits, Deni Alar
15 Spiele: Christopher Trimmel
13 Spiele: Thomas Schrammel
12 Spiele: Christopher Drazan, Louis Schaub
11 Spiele: Jürgen Patocka, Branko Boskovic, Jan Novota

9 Tore: Steffen Hofmann
6 Tore: Erwin Hoffer, Terrence Boyd
4 Tore: Marek Kincl, Stefan Maierhofer, Guido Burgstaller
3 Tore: Robert Beric
2 Tore: Markus Katzer, Branko Boskovic, Marcel Sabitzer, Christopher Trimmel, Deni Alar, Philipp Prosenik, Thanos Petsos

 

Umfrage

Alle Umfragen

Wie schneidet Rapid beim Gastspiel in Salzburg am 13. Mai ab?

Anzahl der Stimmen: 155
Es gelingt der erste Liga-Auswärtssieg 2017!
43%
Die Punkte werden geteilt.
29%
Die Gastgeber bleiben siegreich.
28%

Tickets für das Cupfinale

Jetzt noch online Tickets sichern für den erweiterten Rapid-Sektor in Klagenfurt!

Die nächsten Termine

Alle News