27.05.2018 16:20
Nachwuchs

U15: 3. Platz beim Int. SK Rapid VARTA-Turnier

Zum bereits 6. Mal fand dieses Wochenende das Int. SK Rapid U15 VARTA-Turnier statt. Zahlreiche Top-Mannschaften duellierten sich von Freitag bis Sonntag auf den Trainingsplätzen rund um das Allianz Stadion und sorgten für ein wahres Fußballfest.

Vielversprechender Auftakt

In einer Gruppe mit Roter Stern Belgrad, Lokomotive Moskau und AIK Stockholm war das Ziel von Anfang an klar: Gruppensieg und in weiterer Folge Titelverteidigung! Mit dieser Einstellung startete unsere U15 auch ins Turnier am Freitag: Im Auftaktspiel konnte die Elf von Walter Knaller gegen AIK Stockholm ihre Qualitäten gleich unter Beweis stellen. In einem torreichen Spiel setzte man sich am Ende hochverdient mit 6:2 durch - Auftakt gelungen! Die restlichen beiden Gruppenspiele fanden am Samstag statt. Auch gegen Lokomotive Moskau wusste man Offensiv zu überzeugen – am Ende stand ein gerechtes 3:3 zu Buche. Während Roter Stern Belgrad zwar gegen AIK Stockholm eine Niederlage einstecken musste, konnten sich die Russen im Duell mit unseren Grün-Weißen deutlich mit 5:2 durchsetzen. Somit beendete Rapid die Gruppenphase, dank der besseren Tordifferenz, auf Platz zwei vor Lokomotive Moskau. Der Gruppensieg ging an die Mannschaft aus Belgrad. In Gruppe B konnte sich die Admira vor Maccabi Tel Aviv, Schalke 04 und Ferencvaros Budapest durchsetzen!

Spiel um Platz 3

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Finalspiele. Bei strahlendem Sonnenschein spielten sich die internationalen als auch nationalen Mannschaften die Plätze 1-8 aus. Als Gruppenzweiter traf unsere Mannschaft im kleinen Finale auf den zweiten der Gruppe B: Maccabi Tel Aviv! Die Weichen für einen Erfolg im letzten Spiel wurden früh gestellt. Yusuf Demir konnte bereits in der ersten Hälfte mit einem Doppelpack seine Mannschaft mit 2:0 in Führung bringen. In der zweiten Spielhälfte kamen die Gäste nach einem Handelfmeter zwar zum Anschlusstreffer, konnten am Ende aber nicht mehr die notwendigen Akzente setzen um das Spiel noch zu drehen. Somit beendete unsere U15 das Turnier auf dem 3. Platz!

Link: alle Ergebnisse in der Übersicht

 

Mit insgesamt 10 Toren sicherte sich Yusuf Demir den Pokal für den besten Torschützen

Der Turniersieg geht in die Südstadt

Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in der Gruppenphase zog die Admira souverän ins Finale ein. Und auch im Endspiel konnten die Niederösterreicher nicht gestoppt werden: Im Duell mit Roter Stern Belgrad spielten die Jungs aus der Südstadt nochmals groß auf und ließen den Serben beim souveränen 3:0 Erfolg kaum eine Chance.

Mit der anschließenden Siegerehrung wurden alle Mannschaften verabschiedet. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Partner und Sponsoren sowie an das gesamte Organisationsteam für ein gelungenes Turnier.

Endtabelle:

1. FC Admira
2. Roter Stern Belgrad
3. SK Rapid Wien
4. Maccabi Tel Aviv
5. Lok. Moskau
6. FC Schalke 04
7. AIK Stockholm
8. Ferencvaros Budapest

Auszeichnungen:

Bester Spieler: Onurhan Babuscu (Admira)
Bester Tormann: Öri Levente (Budapest)
Torschützenkönig: Yusuf Demir (SK Rapid)

Fotos: Red-Ring-Shots

 

Onurhan Babuscu und Yusuf Demir mit ihren Auszeichnungen

 

Tabelle

Tabelle
Pl. Team Spiele Tore Punkte
0. SCR Altach 0 0 0
0. FC Admira 0 0 0
0. FC RB Salzburg 0 0 0
0. FC Wacker Innsbruck 0 0 0
0. FK Austria Wien 0 0 0
0. LASK 0 0 0
0. Wolfsberger AC 0 0 0
0. SK Sturm Graz 0 0 0
0. SK Rapid 0 0 0
0. SKN St. Pölten 0 0 0
0. SV Mattersburg 0 0 0
0. TSV Hartberg 0 0 0