03.06.2016 15:01
Akademie, Nachwuchs, U16

Rapid U16 auf Meisterkurs

Viel Erfolg Burschen!

Nur noch zwei Runden werden in der ÖFB Jugendliga Saison 2015/16 ausgetragen und das U16-Team von Cheftrainer Muhammet Akagündüz liegt voll auf Kurs – Der Meistertitel ist in Griffweite. Dabei hat es die grün-weiße Auswahl am kommenden Sonntag selbst in der Hand alles klar zu machen!

Vier Punkte vor Salzburg

Nach einer überragenden Rückrunde mit zehn Siegen und zwei Unentschieden liegt Rapid nun vier Punkte vor Salzburg und fünf vor Tirol. Schützenhilfe bekamen die Hütteldorfer dabei ausgerechnet von den Salzburgern, die den Nachtrag gegen Tirol am vergangenen Dienstag mit 3:0 gewannen. Aber selbst ohne Hilfe, läge man in Front! Die letzte Niederlage musste unsere Mannschaft übrigens am 17.10.2015 gegen die AKA Burgenland (1:2) einstecken.

 

Noch zweimal für eine ungeschlagene Rückrunde - Immer vorwärts Rapid Wien!

Holt euch den Titel!

Mit Vollgas nach Kärnten

In der 21. Runde gastieren die Rapidler am Sonntag beim WAC und können mit einem Sieg die Meisterfeier frühzeitig anstimmen.

"Von einem Selbstläufer ist gegen den Tabellenletzten nicht die Rede. Auch in dieser Partie müssen wir überzeugen und uns von unserer besten Seite zeigen. Es sind gerade solche Spiele, die enorm wichtig sind für die Entwicklung der Spieler. Aber wir fahren mit breiter Brust nach Kärnten und wollen bis zum Ende der Saison die ungeschlagenen Serie fortsetzen", versicherte Trainer Akagündüz.

Fotos: Richies Kreativstudio | Christian Hofer

(cw)