18.11.2019
Nachwuchs

YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK

Akademie:
U18: SK Rapid – AKA FC Flyeralarm Admira 6:0
Aufgrund der Witterungsverhältnisse musste das Spiel auf dem Kunstrasen ausgetragen werden. Mit Anpfiff an übernahm unsere U18 das Kommando und ging durch Tobi Hedl auch verdienterweise mit 1:0 in Führung. Vor der Pause vergaben Benjamin Kanuric und Mustafa Kocyigit noch weitere Torchancen, auf der Gegenseite konnte auch Schlussmann Nik Polster sein Können unter Beweis stellen. Nach dem Seitenwechsel kam der grün-weiße Offensivexpress dann so richtig in Fahrt. Nach einem Eckball stieg Lukas Gatti am höchsten und brachte den Ball gekonnt im Netz unter 2:0. Dem 3:0 von Benjamin Kanuric folgte prompt das 4:0 durch Tobi Hedl nach schöner Vorlage von Mustafa Kocyigit. Damit nicht genug: Fabian Eggenfellner mit viel Übersicht und einem idealen Pass über das halbe Spielfeld auf Mustafa Kocyigit, dieser nahm sich den Ball gut mit umkurvte den Schlussmann und schob die Kugel ins Tor 5:0. Für den Schlusspunkt sorgte Stürmer Nicolas Binder – 6:0! Ein sehr überzeugender Auftritt unserer U18-Youngsters in der Südstadt!

U15: SK Rapid – RB Salzburg 2:0
Mit drei U14-Youngsters in der Startformation sorgte unsere U15 für das nächste sportliche Ausrufezeichen. Die Gäste agierten wie gewohnt sehr druckvoll und verteidigten hoch, unsere Grün-Weißen hatten aber immer wieder gute spielerische Lösungen parat. Nach gut einer Viertelstunde stellte Kelvin Attah nach sehenswerter Vorlage von Niki Wurmbrand auf 1:0. Die Salzburger kamen aus dem Spiel heraus zu kaum Torchancen, die einzigen Möglichkeiten ergaben sich nach Standardsituationen. Mit einer 1:0 Führung ging es dann in den zweiten Abschnitt. Ähnliches Bild wie vor der Pause, Rapid die spielbestimmende Mannschaft. Während zunächst Kelvin Attah im Eins gegen Eins noch scheiterte, verwandelt unsere junger Stürmer nach einem traumhaften Zuspiel von Eref Arac seine nächste Chance eiskalt zum 2:0. Damit war das Spiel entschieden und der Gegner hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Ein mehr als verdienter Sieg unserer Youngsters zum Abschluss der Herbstsaison über den Tabellenführer.

Nachwuchs:
U14: SK Rapid – LASK 2:4
Gegen die Altersgenossen aus Linz waren unsere U14-Youngsters zwar spielerisch über die gesamte Dauer die tonangebende Mannschaft. Zu inkonsequent im entscheidenden Drittel sowie leichtsinnig Eigenfehler führten zu einem 0:2 Pausenrückstand. Ähnlich verlief auch die zweite Spielhälfte, viele Chancen für Rapid aber die Tore machte der Gegner. So eine mehr als vermeidbare Niederlage!

U12: SK Rapid – FAC U13 0:6
Fehler im Spielaufbau führten prompt zu drei Gegentreffern. Aber auch sonst fand unsere U12 nicht zu ihrem Spiel und so setzte es am Ende eine Niederlage gegen den FAC

U11: SK Rapid – FAC U12 2:3
Im ersten Abschnitt nutzte unsere U11 noch ihre Torchancen eiskalt zu einer 2:1 Führung aus. Auch nach dem Seitenwechsel hatten unsere Grün-Weißen das Geschehen gut im Griff, zwei Sonntagsschüsse der Floridsdorfer drehten jedoch das Spiel.

U10: SK Rapid – FAC U11 2:8
Einen rabenschwarzen Tage erwischte leider unsere U10 im ersten Durchgang. Den deutlichen 1:5 Rückstand konnte man nach der Pause nicht mehr egalisieren, trotz einer Leistungssteigerung blieb es bei einer deutlichen Niederlage.

U9: SK Rapid – FAC U10 6:12
In der ersten Spielhälfte war es noch ein Duell auf Augenhöhe. Unsere U9 agierte sehr mutig im Spiel nach vorne und brachte die Jahrgangsälteren Floridsdorfer immer wieder in Schwierigkeiten. Der 2:3 Vorsprung wurde dann nach der Pause und einigen taktischen Umstellung leider verspielt und der Gegner verwertet fast jeden Angriff.

U8: SK Rapid – FAC U9 1:9
Unsere U8-Youngsters waren bemüht spielerische Lösungen zu finden. Zahlreiche Torchancen blieben dabei ungenutzt und so setzte sich die physische Stärke des FAC am Ende durch.

Torparade U18: AKA FC Admira vs AKA SK Rapid

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Torparade U15: AKA SK Rapid - RB Akademie

Dieses Video enthält Produktplatzierungen
Cookie Settings