Open In App
05.03.2021
Bundesliga, Profis

Höchste Priorität: Auf ins 332. Wiener-Derby

Anpfiff:
Alles auf das eine Ziel ausgerichtet: In der 20. Runde der tipico Bundesliga wartet die kürzeste Auswärtsreise in der Saison auf die Grün-Weißen. Am kommenden Sonntag geht es in Favoriten um weit mehr als nur drei Punkte - 332. Wiener-Derby (Anpfiff: 17:00 Uhr)! Das Spiel wird wie gewohnt live auf Sky Sport Austria übertragen, auch via Ticker in der Rapid-App könnt ihr das Geschehen hautnah mitverfolgen. Über unsere Social-Media-Kanäle halten wir euch den gesamten Tag über auf dem Laufenden.

Ausgangslage:
Genau zum richtigen Zeitpunkt konnte am vergangenen Wochenende wieder der Weg auf die Siegerstraße eingeschlagen werden. Die Leistung war überzeugend, trotz des knappen 1:0 Heimerfolgs über die SV Ried. Abgesehen von der bisher einzigen Niederlage in diesem noch jungen Jahr 2021, wissen die Grün-Weißen derzeit ihre kollektiven als auch individuellen Stärken auf den Platz zu bringen. Rapid agiert und funktioniert als eine Einheit, mit vielen Spielern, die letztendlich den Unterschied ausmachen können. Auf diese Stärken wird es auch am Sonntag mehr denn je ankommen, eines der bedeutsamsten Spiele in der Saison steht bevor. Der bisherige Saisonverlauf sorgt für grün-weißen Optimismus, wenngleich in einem Derby die Karten neu gemischt werden.

Auch in dieser Spielzeit läuft man beim Kontrahenten der eigenen Erwartungshaltung hinterher. Wie auch schon im letzten Jahr kämpft der kommende Gegner auch heuer wieder um die Teilnahme an der Meistergruppe. Als Tabellenachter beträgt der Rückstand auf die Top-6 derzeit einen Zähler bei noch drei ausstehenden Runden im Grunddurchgang. Am Verteilerkreis herrscht nach den jüngsten Ergebnissen gegen Altach (5:1) und St. Pölten (2:0) Aufbruchsstimmung. 

Vertrauen in die eigenen Stärken - am Sonntag im Derby den Schritt voraus sein.

Statistik:
Der Stadtrivale konnte in der laufenden Saison erst 10 Punkte aus 9 Heimspielen einfahren – dem gegenüber stehen auswärts selbstbewusste Rapidler, mit 17 Punkten aus 9 Auswärtsspielen. Beide Mannschaften können auf einen zweikampfstarken Torjäger zurückgreifen. Während Ercan Kara bereits 10 Saisontore auf seinem Konto vorzuweisen hat, liegt Benedikt Pichler bei 6 Treffern. In der Zweikampf-Statistik zählen beide Goalgetter zu den Top drei Spielern der Liga – Ercan Kara mit 170 und Benedikt Pichler mit 174 gewonnenen Zweikämpfen. Die Stöger-Elf foult nicht oft, hat mit 239 Foulspielen die wenigsten aller Teams begangen, kassierte aber dennoch in der aktuellen Saison bereits 5 Platzverweise – lediglich Altach hat um einen mehr bekommen. Die Grün-Weißen mussten bisher viel einstecken, denn mit 317 erlittenen Fouls ist Rapid das meistgefoulte Team der Bundesliga – 57 Mal hieß der gefoulte Spieler Ercan Kara.

Bilanz:
Das 332. Pflichtspiel-Derby ist zugleich das 299. Wiener-Derby in der Meisterschaft. Insgesamt konnte Rapid bisher 124 Derby-Siege in der Bundesliga einfahren. Vier der letzten zehn Duelle mit dem Stadtrivalen entschieden die Grün-Weißen für sich, dabei setzte es zwei Niederlagen sowie vier Unentschieden. Vor allem Auswärts weiß man die Vormachtstellung in der Stadt zu unterstreichen, denn von den jüngsten vier Auswärts-Derbys gingen die Hütteldorfer drei Mal als Sieger hervor – der vierte Streich soll am Sonntag folgen – Vorwärts, Rapid! 

Derby-Bilanz aus Sicht von Rapid:
Gesamtbilanz: 331 Spiele / 136 S / 76 U / 119 N – Tore: 617:528
Meisterschaft: 298 Spiele / 124 S / 73 U / 101 N – Tore: 549:451
Cup: 32 Spiele / 11 S / 3 U / 18 N – Tore: 65:76
Supercup: 1 Spiel / 1 S / 0 U / 0 N – Tore: 3:1

1. Spiel gegeneinander: 08.09.1911 (4:1 für Rapid auf dem WAC-Platz)
Höchster Rapid-Sieg: 10:1 (23.08.1942, Praterstadion)
Höchster Austria-Sieg: 6:0 (11.10.1969, Praterstadion)

Bilanz in der Generali-Arena/Horr-Platz:
40 Spiele / 9 Siege / 16 Remis / 15 Niederlagen - Tore: 41:51

 Fotos: Red Ring Shots

(gp/mr)

48 Spiele: Peter Schöttel

47 Spiele: Steffen Hofmann

45 Spiele: Michael Konsel

41 Spiele: Reinhard Kienast

34 Spiele: Hans Krankl

33 Spiele: Heribert Weber

30 Spiele: Helge Payer

29 Spiele: Herbert Feurer

28 Spiele: Franz Wagner

27 Spiele: Egon Pajenk, Johann Pregesbauer, Rene Wagner, Mario Sonnleitner

26 Spiele: Franz Binder, Gerhard Hanappi, Werner Walzer, Karl Brauneder, Robert Pecl                 

25 Spiele: Kurt Garger

21 Tore: Franz Binder

19 Tore: Hans Krankl

17 Tore: Franz Weselik

15 Tore: Eduard Bauer, Robert Dienst

12 Tore: Matthias Kaburek, Steffen Hofmann

11 Tore: Ferdinand Wesely, Robert Körner

10 Tore: Alfred Körner

9 Tore: Zlatko Kranjcar

8 Tore: Josef Uridil, Erich Probst, Jan Age Fjörtoft, Rene Wagner

...

4 Tore: u.a. Philipp Schobesberger

Umfrage

Wer gewinnt am Sonntag das 332. Wiener Derby?
Anzahl der Stimmen: 851
Der magische SCR - Derbysieg Nummer 137!
88%
Zum 77. Mal werden die Punkte geteilt.
7%
Leider ist dieses Mal für uns in Favoriten kein Punkt drinnen.
5%

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. RB Salzburg 16 +24 39
2. SK Sturm Graz 16 +15 33
3. LASK 16 +9 27
4. SK Rapid 16 +7 24
5. WSG Tirol 16 +1 24
6. SK Austria Klagenfurt 16 -3 21
7. FK Austria Wien 16 0 20
8. SC Austria Lustenau 16 -5 18
9. Wolfsberger AC 16 -5 17
10. SCR Altach 16 -14 15
11. SV Ried 16 -12 13
12. TSV Hartberg 16 -17 11

VON KLEIN AUF RAPID

HEIMTRIKOT 2022/23

ABO 2022/23