SK Rapid U9 Wiener Zucker-Turnier

Vom anfänglichen kleinen Nachwuchsturnier hat sich das SK Rapid U9 Wiener Zucker-Turnier in den letzten Jahren zum Fixtermin im österreichischen Nachwuchsfußball-Kalender entwickelt, dessen Einladung nicht nur heimische Größen sondern auch namhafte internationale Top-Vereine Folge leisteten. So empfing der SK Rapid unter anderem den deutschen Rekordmeister FC Bayern München, Hertha BSC Berlin, aus Italien Juventus Turin und den AC Milan, aus Spanien den FC Barcelona, aus der Schweiz den FC Basel und aus England die Tottenham Hotspurs – um nur ein paar Mannschaften zu nennen.

Was für ein Fußballfest! Am Samstag ging das bereits 11. Int. SK Rapid U9 Wiener Zucker Turnier über die Bühne und süßer hätte der Tag für unsere kleinen Rapidler nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten wir im Allianz Stadion internationale und heimische Top-Teams, darunter FC Bayern München, Hertha BSC, Lokomotive Moskau sowie RB Salzburg, FK Austria Wien und FC Admira - und sie alle zeigten, dass Kicken ihnen im Blut liegt.

Starker Auftakt der Rapidler
Den Auftakt machten unsere Grün-Weißen gegen Lokomotive Moskau, wo sie bereits ihr Können unter Beweis stellten. Mit 2:0 starteten sie nicht nur siegreich, sondern auch topmotiviert in den Turniertag. Besonders stark waren in der Gruppenphase unsere deutschen Gäste, die sich jeweils Platz eins in den Tabellen sichern konnten. Platz zwei belegten RB Salzburg und AC Milan, während die Rapidler ebenso wie die Austria den dritten Platz in ihren Gruppen belegten.

Spannendes Finale mit grün-weißem Sieg
"Auf geht's Rapid, kämpfen und siegen", lautete das Motto nun erst recht und unsere kleinen Rapidler zeigten Fußball vom Feinsten. Im Duell gegen AC Milan setzten sie sich mit 2:1 durch, ebenso konnten FK Austria Wien gegen RB Salzburg (2:1), Hertha BSC Berlin gegen Lokomotive Moskau (3:2) und FC Bayern München gegen SK Sturm Graz (2:0) Siege einfahren. Damit gab es im Halbfinale ein deutsches Duell sowie ein Derby! In letzterem gab sich unsere Mannschaft souverän und entsprechend groß war die Freude nach dem 2:1 über den Einzug ins Finale! Dort wartete Hertha BSC auf unsere Mannschaft und somit war ein überaus spannendes Spiel garantiert. Bereits in Minute drei konnten die Gäste aus Berlin ihr erstes Tor erzielen und bis zum Ausgleich mussten die grün-weißen Fans ein wenig zittern. Dann ging es aber Schlag auf Schlag: Es folgte Tor auf Tor, sodass wir mit 3:1 das Turnier für uns entscheiden konnten - und der Jubel unter den kleinen Rapidlern kannte kein Halten mehr!
 
 

1. SK Rapid Wien
2. Hertha BSC Berlin
3. FC Bayern München
4. FK Austria Wien
5. AC Milan
6. SK Sturm Graz
7. Lokomotive Moskau
8. Red Bull Salzburg
9. FC Flyeralarm Admira
10. SK Slavia Prag
11. FC Lugano
12. ETO FC Györ

 

Rückblick: Mini Champions League in seiner 10. Auflage

FC Bayern München, Juventus Turin, AC Milan, Feyenood Rotterdam und Hertha BSC Berlin waren nur einige der hochkarätigen Mannschaften, die im letzten Jahr der Einladung des SK Rapid Folge leisteten, um am 10. Int. SK Rapid U9 Wiener Zucker-Turnier teilzunehmen. Als Austragungsort fungierte das Allianz Stadion.

Link: >>> Ergebnis 2017 <<<
Link: >>> Ergebnis Blitzturnier 2017 <<<
Link: >>> Turnierbericht 2017 <<<

 

Einige Impressionen zum Turnier