Open In App
25.05.2021
Rapideum, Fanzone

Das Rapideum hat wieder geöffnet

Die Corona-bedingte Zwangspause für unser Rapideum hat das Team genutzt, um einige Umbauarbeiten vorzunehmen und einige neue Exponate auszustellen. Umso mehr freuen wir uns, Rapid-Fans ab Dienstag, 25. Mai 2021, wieder im Vereinsmuseum begrüßen zu dürfen!

Unter den neuen Objekten findet ihr zum Beispiel spezielle Erinnerungsstücke aus der Rapid-Geschichte, darunter das Mikrophon, das Andy Marek bei seinem letzten Spiel benutzt hat. Was euch sonst noch erwartet und was es zu beachten gibt, verrät euch Rapideum-Leiter Laurin Rosenberg auf Rapid TV:

Das Rapideum öffnet wieder seine Tore

Dieses Video enthält Produktplatzierungen

Wichtig: Auch im Rapideum gelten die aktuellen Corona-Maßnahmen. Das heißt, es ist stets ein Abstand von 2 Metern einzuhalten, es dürfen maximal 5 BesucherInnen gleichzeitig im Rapideum sein und es gilt zu jeder Zeit die FFP2-Maskenpflicht.

Darüber hinaus freuen wir uns, nun auch wieder Stadionführungen anbieten zu können. Erstmals seit März 2020 habt ihr somit die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Allianz Stadions zu blicken. Stadionführungen sind nur für angemeldete Gruppen mit maximal 10 Personen möglich, auch hier ist das Tragen von FFP2-Masken verpflichtend und zudem ist ein Nachweis im Sinne der "3G" (getestet, geimpft oder genesen) vorzuweisen. Der Pauschalpreis beträgt 100 Euro für die gesamte Gruppe, buchbar ist die Stadionführung direkt unter museum@skrapid.com

Cookie Settings